loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Vorbereitungen zur Bombenentschärfung angelaufen

In Plauen haben am Dienstag die Vorbereitungen zur Entschärfung einer Weltkriegsbombe begonnen. Seit den Morgenstunden laufe die Bestandsaufnahme, erklärte eine Sprecherin der Stadt. Der Sprengkörper liege auf einem schwer überschaubaren Areal. Der Sperrkreis soll etwa 400 bis 500 Meter betragen, muss aber noch endgültig festgelegt werden. Anschließend sollen die rund 500 betroffenen Anwohner informiert werden und die Evakuierung des Gebiets beginnen.

Die 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war am Montag bei der Erkundung des Gebiets entdeckt worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hatte entschieden, sie nicht mehr in der Dunkelheit zu entschärfen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Matthias Balk

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Tags:
  • Teilen: