loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Vier Bewohner aus brennendem Haus gerettet: Hoher Schaden

Ein Mitglied der Feuerwehr beim Löscheinsatz. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild
Ein Mitglied der Feuerwehr beim Löscheinsatz. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Nach einer Verpuffung sind in Colditz (Landkreis Leipzig) vier Menschen aus einem brennenden Haus gerettet worden. Drei von ihnen wurden ambulant wegen Verdachts auf Rauchvergiftung behandelt. Ein 83-Jähriger wurde dagegen so schwer verletzt, dass er stationär in ein Zentrum für Brandverletzte eingeliefert wurde, wie die Polizei mitteilte. Demnach war es am Sonntagmorgen in einer Küche des Zweifamilienhauses zu einer Verpuffung gekommen. Dabei geriet das Erdgeschoss komplett in Brand. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur genauen Ursache. Das Haus ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Der Schaden wurde vorerst auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold
Tags:
  • Teilen: