DieSachsen.de
User

Mann rast in Gegenverkehr: Zwei Tote, zwei Schwerverletzte

08.02.2017 von

Weil ein Autofahrer in den Gegenverkehr gefahren ist, sind am Mittwoch zwei Frauen nahe Stauchitz (Kreis Meißen) gestorben. Zwei Männer wurden schwer verletzt. Ein 60 Jahre alter Mann war ersten Ermittlungen zufolge mit seinem Auto auf einer Bundesstraße zwischen den Stauchitzer Ortsteilen Plotitz und Seerhausen auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Wagen eines 75-Jährigen zusammengeprallt, wie die Polizei in Dresden mitteilte. Beide Männer wurden schwer verletzt, die beiden 75 und 82 Jahre alten Mitfahrerinnen des 75-Jährigen starben.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Soeren Stache

Mehr zum Thema: Unfälle Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...