loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Hund verletzt Frau und Zwergpinscher

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Eine ausgebüxte Schäferhündin hat im ostsächsischen Leutersdorf eine 41 Jahre alte Frau verletzt und anschließend einen Zwergpinscher attackiert. Nach Angaben der Polizeidirektion Görlitz konnte sich die Hündin am Freitag aus ihrem Zwinger im Ortsteil Spitzkunnersdorf befreien und auf das Nachbargrundstück laufen. Die Bewohnerin wurde ins Gesäß gebissen und musste im Krankenhaus behandelt werden. Danach griff die Hündin vor dem Grundstück einen Zwergpinscher an, der anschließend zum Tierarzt gebracht werden musste.

Die Halterin des kleinen Hundes erlitt einen Schreck und ihre Kleidung ging kaputt, wie es hieß. Der 68 Jahre alte Besitzer der Schäferhündin muss nun mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Tags:
  • Teilen: