loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Tödliche Attacke auf Ehefrau: Mann stellt sich

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. / Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. / Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Eine am Montag in Heide in Schleswig-Holstein gestorbene Frau ist laut Polizei von ihrem Ehemann getötet worden. Bei dem Opfer handle es sich um eine 37-Jährige aus Chemnitz in Sachsen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Sie sei am Nachmittag mit ihrem 13-jährigen Sohn auf dem Gehweg unterwegs gewesen. Als neben ihr ein Fahrzeug hielt, sei der Beifahrer ausgestiegen und habe unvermittelt auf die Frau geschossen. Anschließend habe sich der Schütze zur Polizei fahren lassen und sich dort gestellt. Es handle sich um den 54 Jahre alten Ehemann und Vater des 13-Jährigen, hieß es weiter. Die Ehepartner lebten in Trennung.

Gegen den Mann wurde am Dienstag Haftbefehl wegen des Vorwurfs, einen heimtückischen Mord begangen zu haben, erlassen. Bei dem Fahrer, der von der Polizei gestellt wurde, besteht den Angaben zufolge der Anfangsverdacht eines gemeinschaftlichen Mordes in Mittäterschaft. Da aber kein dringender Tatverdacht besteht, wurde gegen diesen Mann kein Haftbefehl beantragt.

Die Frau starb im Westküstenklinikum Heide an den Folgen ihrer schweren Verletzung. Der Sohn wurde mit einem Schock ebenfalls in dem Krankenhaus behandelt.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold