loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

18-Jähriger mit Schreckschusspistole auf Friedhof

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. / Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. / Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Ein 18-Jähriger im Drogenrausch ist mit einer Schreckschusspistole bewaffnet auf und am Friedhof in Ottendorf-Okrilla (Kreis Bautzen) herumgelaufen und dabei beobachtet worden. Wie die Polizei in Görlitz am Donnerstag mitteilte, rückten die Beamten deshalb am Mittwochabend mit einem Großaufgebot an und nahmen den jungen Mann fest.

Die waffenscheinpflichtige Schusswaffe hatte er zwar weggeworfen, die Beamten konnten sie jedoch finden. Weil der 18-Jährige keine Berechtigung hat, eine Waffe zu tragen, wird gegen ihn wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und zudem auch gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Denn ein Drogentest fiel bei Cannabis und Amphetaminen positiv aus.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold