DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

User

Sonntag ist Renntag

12.08.2017 von

Radsport verbindet –  Team Dresden und Team Ostrava starten gemeinsam beim 5. ŠKODA Velorace Dresden
Und heute am Samstag haben ganz viele Champions in spé auf dem Elberadweg schon mal geübt. Die Generalprobe war ernst gemeint. Tempo, Tempo, Tempo - ganz gleich wie hoch frequentiert der Weg auch war.
Für morgen wünschen wir allen Hobbysportlern Rahmen- und Speichenbruch. Bleibt gesund, fair und genießt die Tour. 

Am Start beim ŠKODA Velorace sind auch ein Team der Landeshauptstadt Dresden und der tschechischen Partnerstadt Ostrava gemeinsam am Start. Angeführt werden die Mannschaften von Primátor Tomáš Macura aus Ostrava und Dresdens Sportbürgermeister Dr. Peter Lames. Lames freut sich besonders auf den sportlichen Wettstreit vor der tollen Dresdner Innenstadtkulisse: "Neben dem sportlichen Wert der Veranstaltung wird es auch in diesem Jahr wieder eine Freude sein, Dresden auf dem Rad zu präsentieren. Tausende Radsportfreunde von fern und nah werden die Schönheit der Stadt erfahren." 

Zusammen mit dem Sportbürgermeister starten Joachim Breuninger, Direktor des Dresdner Verkehrsmuseums, und Jürgen Wolf, Geschäftsführer des City Management Dresden e. V..  

Genauso wichtig wie das Rennen selbst ist den beiden Mannschaften die Weiterentwicklung der Städtepartnerschaft. Im Sportbereich ist die Zusammenarbeit mit Ostrava, das im September sein 750-jähriges Bestehen feiert, schon lange sehr eng. Weitere Schwerpunkte der Partnerschaft liegen im Kultur- und Tourismusbereich.  

Das zweitägige Rahmenprogramm zum Rennen findet in diesem Jahr erstmals auf dem Neumarkt statt. Dort erhalten alle Teilnehmer mit ihrer Startnummer kostenfreien Eintritt in das Verkehrsmuseum.

 © Foto: Christian Barth

Mehr zum Thema: Dresden Velorace Radsport Hobby Elberadweg

Kein deutscher Sieg beim Sommer-Grand-Prix-Auftakt

20.08.2017

Die deutschen Nordischen Kombinierer sind beim Auftakt des Sommer-Grand-Prix ohne Sieg geblieben. In Oberwiesenthal musste sich Lokalmatador Eric Frenzel sowohl im Team-Wettbewerb am Samstag mit Fabian Rießle (Breitnau) als auch im Einzel am Sonntag mit Rang zwei begnügen. Dur ..

RB Leipzig arbeitet Pleite auf

20.08.2017

Dieser Auftakt tat RB Leipzig richtig weh. Nicht, weil man eine 0:2-Niederlage beim FC Schalke 04 einstecken musste. Vielmehr, wie sie zustande gekommen war, ärgerte die Macher des Meisterschaftszweiten der vergangenen Saison auch noch am Tag danach.In einem typischen 0 ..

Mein LogIn
Anmelden mit Facebook
oder
Passwort vergessen?