loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Niners Chemnitz starten mit Niederlage in Zwischenrunde

Ein Basketball liegt auf dem Spielfeld. / Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild
Ein Basketball liegt auf dem Spielfeld. / Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild

Die Basketballer der Niners Chemnitz sind mit einer Niederlage in die Zwischenrunde des FIBA Europe Cups gestartet. Der Bundesligist verlor am Dienstag das erste Gruppenspiel vor heimischer Kulisse gegen Cholet Basket mit 73:83 (35:47). Den größten Anteil am Erfolg der Franzosen hatten Dominic Artis (22), Perry Ellis (19), T.J. Campbell (13) und Enzo Goudou-Sinha (11). Die meisten Punkte für die Sachsen erzielten Mindaugas Susinskas (16), Jonas Richter (14), Kevin Yebo (12) und Arnas Velicka (11).

Die Gastgeber konnten mit dem Vierten der ersten französischen Liga nur im ersten Viertel (21:22) mithalten. Dann setzten sich die Gäste über 29:23 (13.) bis zur Pause auf zwölf Punkte ab und hatten beim 73:56 (30.) bereits vor dem letzten Viertel für die Entscheidung gesorgt. Die Chemnitzer fanden kein probates Mittel gegen die aggressive Verteidigung des Kontrahenten und leisteten sich außerdem zu viele Fehlwürfe aus der Distanz. Nur 8 von 31 Versuchen landeten im gegnerischen Korb. Die Franzosen dagegen verwandelte 10 ihrer 20 Versuche von jenseits der Dreierlinie.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten