loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Niners Chemnitz mit Niederlage gegen Bamberg im Europe Cup

Ein Basketball liegt auf dem Spielfeld. / Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild
Ein Basketball liegt auf dem Spielfeld. / Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Die Niners Chemnitz sind mit einer Niederlage in die Gruppenphase des Fiba Europe Cup gestartet. Das Team von Trainer Rodrigo Pastore verlor am Donnerstagabend in der Messe Chemnitz das Auftaktspiel gegen den Bundesliga-Kontrahenten Brose Baskets Bamberg mit 85:89 (49:41). Beste Korbwerfer bei den Sachsen waren Arnas Velicka mit 20 und Nelson Weidemann mit 14 Punkten.

Die Niners starteten furios, lagen nach sieben Spielminuten schon 13:2 vorn, das erste Viertel beendeten die Sachsen mit einer sicheren 29:14-Führung. Dann drehten die Gäste etwas auf und konnten immer mehr verkürzen, zwischenzeitlich sogar bis auf drei Zähler (41:44). Nach der Halbzeit erwischten die Sachsen erneut den besseren Start, doch Bamberg ließ sich nicht abschütteln. Im Gegenteil: der Ausgleich gelang beim 82:82 erst 2:17 Minuten vor Schluss. Dann leistete sich Chemnitz in der Schlussphase gleich drei Ballverluste hintereinander und gab den Sieg somit aus der Hand.

In der Gruppe A müssen die Sachsen noch gegen Hapoel Galil Elion (Israel) und Golden Eagle Ylli (Kosovo) spielen. Die Niners hatten die Qualifikation für die Champions League in Skopje knapp verpasst. Im Finale der Qualifikation unterlagen die Chemnitzer mit 78:82 gegen das türkische Team von Tofas Bursa.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten