DieSachsen.de
User

Limitierte Tickets: Galopprenntag am 27. Juni in Leipzig

19.06.2020 von

Foto: Die Galopprennbahn wird trainiert. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die traditionsreiche Leipziger Galopprennbahn Scheibenholz darf am 27. Juni einen Renntag durchführen. Das teilte der Veranstalter am Freitag auf seiner Homepage mit. Der Dachverband Deutscher Galopp hat nach dem Tierzuchtgesetz und der Verordnung über die Leistungsprüfungen und die Zuchtwertfeststellung von Pferden den staatlichen Auftrag, als Zuchtverband die erforderlichen Rennen als Leistungsprüfungen durchzuführen. «Hierfür wurde Leipzig der 27. Juni zugeteilt und ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet», heißt es in der Mitteilung.

Demnach gibt es acht mit insgesamt 26 000 Euro dotierte Rennen über Distanzen von 1000 bis 3050 Meter. Mit der Aktion «Early-Horse: Nur das frühe Pferd fängt die Möhre!» startet der Veranstalter den Vorverkauf für die 700 Tickets. Mit dem Kauf eines Unterstützer-Tickets in Höhe von 49 Euro spenden die Zuschauer zugleich zehn Euro für die Pflege des 35 Hektar großen Geländes in der Leipziger Innenstadt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Die Galopprennbahn wird trainiert. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Pferderennen Leipzig Galopp Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...