loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Chemnitz verliert Pokal-Achtelfinale in Crailsheim 72:86

Ein Basketball landet im Korb. / Foto: Andreas Gora/dpa/Symbolbild
Ein Basketball landet im Korb. / Foto: Andreas Gora/dpa/Symbolbild

Die Basketballer der Niners Chemnitz sind nur noch in zwei Wettbewerben vertreten. Der Pokalhalbfinalist der vergangenen Saison verlor das Achtelfinale bei den Hakro Merlins Crailsheim am Samstag deutlich mit 72:86 (37:40). Den größten Anteil am Einzug der Crailsheimer ins Viertelfinale hatten Edon Maxhuni (20 Punkte), Jaren Lewis (13), Otis Livingstone (12), Bogdan Radosavljevic und Myles Stephens (je 10). Für Chemnitz erzielten Mindaugas Susinskas (18), Arnas Velicka (16) und Shonn Miller (10) die meisten Punkte.

Die Gäste starteten furios und lagen nach drei Minuten 10:2 vorn. Doch Crailsheim machte den Rückstand noch im ersten Viertel wett. Bis zur Pause konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Aber im dritten Viertel brachen die Chemnitzer ein, leisteten sich in dieser Phase neun ihrer insgesamt 22 Ballverluste. Crailsheim nutzte die Fehler eiskalt aus und zog mit einem 16:2-Lauf auf 56:39 (25. Minute) davon. Diesem Rückstand liefen die Sachsen bis zum Abpfiff vergeblich hinterher.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten