loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Chemnitz verliert erstes Spiel des Jahres in Oldenburg

Ein Ball liegt auf einem Basketball-Spielfeld. / Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Ball liegt auf einem Basketball-Spielfeld. / Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Basketballer der Niners Chemnitz sind mit einer unglücklichen Niederlage ins neue Jahr gestartet. Die Sachsen verloren am Dienstagabend ihr Gastspiel bei den EWE Baskets Oldenburg knapp mit 81:83 (30:39). Trotz der fünften Saisonniederlage bleiben die Chemnitzer auf dem siebten Platz. Den größten Anteil am Erfolg der Niedersachsen hatten DeWayne Russell (23), Owen Klassen (16), Trey Drechsel (13) und Alen Pjanic (11). Für die Gäste trafen Aher Uguak (19), Arnas Velicka (18), Mindaugas Susinskas (16) und Jason George (13) am häufigsten.

Nach einem guten Start und einer 21:14-Führung (11.) verloren die Chemnitzer im zweiten Viertel komplett ihren Spielfaden. Oldenburg drehte die Partie und lag in der 18. Minute mit 39:27 vorn. Diesem Rückstand liefen die Gäste bis zur 35. Minute (59:68) vergeblich hinterher. Dann starteten die Gäste eine rasante Aufholjagd und hatten das Spiel beim 77:74 (40.) scheinbar zu ihren Gunsten gedreht. Doch die Niedersachsen sorgten mit einem 6:0-Lauf auf 80:77 für die Entscheidung in dieser Partie und ließen eine zweite Wende nicht mehr zu. Die schlechten Wurfquoten aus Nahdistanz (unter 45 Prozent) und von der Freiwurflinie (nur 13 Treffer bei 20 Versuchen) führten zur vermeidbaren Niederlage.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten