loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

80 Unternehmen-ein Thema: Ball. Die Ballsportarena Dresden ist fertig

Hand-, Volley-, Basketball, Squash, Badminton, Kegeln und wahrscheinlich noch sehr viel mehr wird in der neuen Arena gegenüber der Yenidze möglich sein. Uwe Saegeling, Chef der Heidenauer Saegling Medizintechnik GmbH hat 15 Millionen Euro in die Hand genommen, um, wie er sagt: “als erfolgreicher Unternehmer etwas zurückzugeben.“ 

3.000 Zuschauer können ihre Teams anfeuern. Einen Eindruck von Stimmung, technischen Möglichkeiten und allen Extras konnten sich die Besucher schon am Samstag holen. 

Die Halle wurde mit einem Tag der offenen Tür am Samstag zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Und viele Gäste wollten sich auch von dem neuen Angebot für Leistungs- und Breitensport überzeugen. Vier Ebenen gibt’s hier, vom Saunakeller bis zur VIP-Bar mit Aussicht auf Gegend und Spiel. 

Wochentags wird von 7 bis 23 Uhr geöffnet sein, am Wochenende von 8 bis 22 Uhr. Squash-Freunde nutzten bereits den Eröffnungstag 

für Aufstiegskämpfe. Die Asse von Oberliga-Primus Dresden haben sich schon lange auf diesen Tag gefreut und legten sich auch mächtig ins Zeug. Moderne Courts und digitale Aktionsfelder machen Training und Wettkampf zum Erlebnis. Auch die Kegler kommen nebenan auf ihre Kosten.

Nach getaner Wettkämpfe ist gut Saunieren. Es gibt eine Finnische und eine Bio-Sauna, ein Bewegungsbecken mit Strömungsanlage und die ganze Angelegenheit ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet. 

Auf 44x44 Metern sind ab sofort die Handballer vom HC Elbflorenz zu Hause. Und wenn andere Ballsportarten stattfinden, passt auch die Feldmarkierung. LED Linien machen´s möglich. Markierungschaos auf dem Hallenboden war gestern. 

Die Physios haben neue Arbeitsräume und für Pressekonferenzen und Versammlungen gibt’s auch die entsprechenden Möglichkeiten.

Also, auf geht’s. Lasst uns testen, was die Arena drauf hat.