DieSachsen.de
User

Zahl der kleinen Waffenscheine in Sachsen verdoppelt

18.01.2017 von

Die Zahl der von den zuständigen Behörden in Sachsen ausgestellten Kleinen Waffenscheine hat sich seit 2013 mehr als verdoppelt. Allein im vergangenen Jahr stieg sie stark um rund 5700 an, wie aus der aktuellen Statistik des Innenministeriums hervorgeht. Ende Dezember 2016 standen mehr als 14 000 dieser Erlaubnisse zu Buche, drei Jahre zuvor waren es 6466. Den kleinen Waffenschein kann jeder beantragen. Damit ist das Tragen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen in der Öffentlichkeit erlaubt. Anfang 2016 stieg der Bestand um monatlich mehr als 1000 an, von April bis Ende Juli wurden wieder weniger Papiere neu ausgestellt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Oliver Killig

Mehr zum Thema: Innere Sicherheit Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...