DieSachsen.de

Lausitz: Bündnis schließt sich für Strukturwandel zusammen

01.10.2019

In der Lausitz hat sich ein Wirtschafts-Bündnis zusammengeschlossen, um die Energiewende im Zuge des Kohleausstiegs voranzubringen. Kommunale und überregionale Energiedienstleister, der Chemiekonzern BASF Schwarzheide und das Netzwerk Innovationsregion Lausitz unterzeichneten ..

Handwerk fordert Nachbesserungen am Gesetz für Kohleregionen

23.09.2019

Die Handwerkskammern Cottbus und Dresden fordern Nachbesserungen am Strukturstärkungsgesetz für die Kohleregionen. Ein nachhaltiger Strukturwandel in der Lausitz könne nur gelingen, wenn Handwerk und Mittelstand mit einbezogen würden, heißt es in einem Brief beider Kammern an ..

Steinbach: «Lausitz soll Energieregion bleiben»

09.09.2019

Die Lausitz biete mit ihren gut ausgebildeten Menschen, einer ausgezeichneten Energie-Infrastruktur sowie der Lage im Großraum Berlins «beste Voraussetzungen für eine moderne Energieregion», sagte Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) am Montag auf der Lausitz- ..

Laden...

Nach Tagebaustopp kommt Belegschaft in Jänschwalde zusammen

02.09.2019

Einen Tag nach dem Stopp des Braunkohletagebaus Jänschwalde will der Betreiber Leag am Montag die Mitarbeiter darüber informieren, wie es weitergeht. Bei einer Belegschaftsversammlung werden Personalvorstand Jörg Warniek und Bergbauvorstand Uwe Grosser zur Belegschaft sprechen ..

Kohleabbau im Tagebau Jänschwalde wird gestoppt

30.08.2019

Der Braunkohleabbau im Tagebau Jänschwalde wird vom 1. September an vorläufig gestoppt. Das geht aus einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Cottbus vom Freitag hervor. Die Richter entschieden, dass dem Betreiber Leag keine längere Frist für eine Umweltverträglichkeitsprüfung ..

Habeck gegen Sonderwirtschaftszone für Lausitz

29.08.2019

Eine Sonderwirtschaftszone für die Lausitz, wie sie CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer vorgeschlagen hat, ist nach Ansicht von Grünen-Chef Robert Habeck keine gute Idee. In der «Märkischen Oderzeitung» (Donnerstag) sprach er von einer «Discountermentalität», die damit gesch ..

Sachsen begrüßt Gesetzentwurf zu Hilfen für Kohleregionen

28.08.2019

Sachsen hat den Beschluss des Bundeskabinetts für die vom Kohleausstieg betroffenen Bundesländer begrüßt. «Damit haben wir die Chance, einen vernünftigen Strukturwandel zu organisieren», sagte Europaminister Oliver Schenk (CDU) am Mittwoch in Dresden. Die Länder hätten die gef ..

Hilfen für Kohleregionen: Kabinett beschließt Gesetzentwurf

28.08.2019

Das Bundeskabinett hat kurz vor den Landtagswahlen im Osten einen Gesetzentwurf für den Strukturwandel in den vom Kohleausstieg betroffenen Regionen beschlossen. Vorgesehen sind Milliardenhilfen des Bundes.In den Kohle-Regionen in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt un ..

Informationsbüro soll Vorschläge zum Kohle-Ausstieg sammeln

23.08.2019

Die sächsische Staatskanzlei hat in Borna (Kreis Leipzig) ein Informationsbüro zum Kohle-Ausstieg im Mitteldeutschen Revier eingerichtet. Ein Mitarbeiter solle dort Ansprechpartner für Bürger, Vereine und Kommunalpolitik sein, sagte der Chef der Staatskanzlei, Oliver Schenk, a ..

Kohle-Kommunen fordern mehr Mitsprache bei Strukturwandel

23.08.2019

Die Kommunen im Mitteldeutschen Braunkohlerevier verlangen mehr Mitsprache bei der Verwendung der Strukturhilfen des Bundes zum Kohle-Ausstieg. In einem am Freitag veröffentlichten Positionspapier betonen sieben Landräte und zwei Oberbürgermeister, dass die Leitbilder für den ..

DGB: Versprechen an Beschäftigte in Kohleregionen einlösen

22.08.2019

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert mit Blick auf den Strukturwandel in der Lausitz, beim Kohleausstieg gute Arbeit in den betroffenen Regionen zu sichern. Die sozialen Sicherungsversprechen an die Beschäftigten in den Kohleregionen müssten eingelöst werden. Eine ents ..

Klimaaktivisten tanzen ans Kraftwerk Lippendorf

10.08.2019

Rund 500 Menschen haben am Samstag südlich von Leipzig gegen den Kohleabbau protestiert. Fröhlich kamen sie dabei der Aufforderung der Organisatoren des 2. Klimacamps in Pödelwitz südlich von Leipzig zum Tanz nach und bewegten sich im Rhythmus lauter Musik durch die Landschaft ..

Nach Baggerbesetzung: Kohlegegner in Untersuchungshaft

08.08.2019

Nach der Besetzung eines Baggers im Braunkohletagebau Vereinigtes Schleenhain sitzt ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte, wird ihm Hausfriedensbruch vorgeworfen. Zunächst hatte ein Haftrichter Haftbefehle geg ..

Baggerbesetzung: Haftbefehle gegen zwei Personen beantragt

07.08.2019

Nach der Besetzung eines Baggers im Braunkohletagebau Vereinigtes Schleenhain hat die Staatsanwaltschaft Leipzig Haftbefehl gegen zwei Personen beim zuständigen Amtsgericht beantragt. Wie die Strafverfolgungsbehörde am Mittwoch mitteilte, wird den beiden Hausfriedensbruch vorg ..

Strukturwandel in Mitteldeutschland: Bürger sollen mitreden

07.08.2019

Mehrere Kommunen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wollen Bürger beim bevorstehenden Kohleausstieg besser einbinden. Bei Veranstaltungen in zwei Städten und sieben Landkreisen sollen jeweils 60 Bürger ab September Ideen und Leitlinien zum Strukturwandel in Mitteldeutsc ..

Strukturwandel in Mitteldeutschland: Bürger besser einbinden

07.08.2019

Zwei Städte und sieben Landkreise aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wollen die Bürger beim bevorstehenden Kohleausstieg besser einbinden. Ab September sollen in sogenannten Zukunftswerkstätten «ein Leitbild für den Strukturwandel sowie Leitlinien für die zukünftige Reg ..

Leipzig plant Kohleausstieg bei Fernwärmeversorgung

05.07.2019

Die Stadt Leipzig steigt aus der Fernwärmeversorgung mit Braunkohle aus. Im dritten Quartal 2022 soll ein Gasturbinen-Heizkraftwerk ans Netz gehen, sagte Karsten Rogall, Geschäftsführer des Leipziger Energiekonzerns Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (LVV) am Frei ..

Kretschmer kritisiert Söder-Vorstoß zu Kohleausstieg 2030

22.06.2019

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat den Vorstoß seines bayerischen Amtskollegen Markus Söder (CSU) kritisiert, schon 2030 aus der Braunkohleverstromung auszusteigen. Auf einer Klimakonferenz mit mehr als 500 sächsischen Schülern am Samstag in Leipzig sagte ..

Kohle-Länder pochen auf Tempo bei Entwicklung der Lausitz

11.06.2019

Die Kohle-Länder Brandenburg und Sachsen drängen auf einen raschen Ausbau der Infrastruktur in der Lausitz. Bei einer gemeinsamen Kabinettssitzung bekräftigen die Regierungen beider Länder am Dienstag ihren Willen, die Strukturentwicklung bis zum Ausstieg aus der Braunkohle ge ..

Bürgerbündnis für Erhalt von Dörfern in Braunkohleregionen

06.06.2019

Vertreter eines Bürgerbündnisses aus den Braunkohlerevieren in der Lausitz, dem Rheinland und dem Leipziger Land haben eine Garantie für die vom Kohleabbau bedrohten Dörfer gefordert. Zudem verlangten sie am Donnerstag in Berlin Mitbestimmung bei der Ausgestaltung des Kohleaus ..

Gutachten: Enteignung für Braunkohle verfassungskonform?

04.06.2019

Sind Zwangsenteignungen für die Braunkohleförderung vor der neuen klimapolitischen Kulisse noch verfassungskonform? Diese Frage hat der Umweltverband BUND in einem Rechtsgutachten klären lassen. Die Ergebnisse stellt der BUND-Landesverband Nordrhein-Westfalen heute im Umsiedlu ..

Kretschmer: Kohlekompromiss muss umgesetzt werden

31.05.2019

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat den Widerstand gegen den von der Bundesregierung geplanten Kohleausstieg bis 2038 in der Unionsfraktion kritisiert. «Alle Partner müssen Wort halten!», sagte er am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Dresden. Sachsen ..

Lausitzer Wirtschaft erhofft sich von der EU Hilfe

07.05.2019

Die Wirtschaft in der Lausitz erhofft sich von den Gesprächen der Ministerpräsidenten der ostdeutschen Kohleländer mit der Europäischen Kommission Hilfe für den Strukturwandel. Die Lausitz müsse eine Europäische Modellregion für alle Kohleregionen im Sinne eines erfolgreichen ..

Laden...