DieSachsen.de

Gravierende Schäden in den Wäldern durch Spätfröste

25.06.2020

Kalte Nächte im Mai mit Temperaturen um den Gefrierpunkt haben den ohnehin geschwächten Wäldern in Sachsen enorm zugesetzt. Rund 7500 Hektar Wald wurden durch die Spätfröste geschädigt, teilte der Sachsenforst am Donnerstag unter Berufung auf eine aktuelle Auswertung der Walsc ..

Umfrage: Sachsen schätzen die Arbeit der Förster

15.05.2020

Die Sachsen schätzen den Wald und die Arbeit der Förster. Das ist ein Ergebnis einer am Freitag vorgestellten Umfrage im Auftrag des Staatsbetriebes Sachsenforst. Knapp zwei Drittel der Befragten (64 Prozent) äußerten dabei ein großes Interesse am Wald und wollen ihn geschützt ..

Höchste Waldbrandgefahr im nördlichen Sachsen

23.04.2020

Die anhaltende Trockenheit lässt die Waldbrandgefahr in Sachsen steigen. Am Donnerstag wurde die Waldbrandgefahrenstufe im nördlichen Sachsen auf die Warnstufe 5 («sehr hohe Gefahr») heraufgesetzt. Das betrifft sowohl Teile des Landkreises Nordsachsen, des Landkreises Meißen, ..

Laden...

Sachsen befürchtet weitere Invasion von Borkenkäfern

15.04.2020

Die sächsische Forstwirtschaft rechnet mit einer neuerlichen Invasion von Borkenkäfern. «Wir sehen einem weiteren Jahr mit dramatischem Borkenkäferbefall und katastrophalen Schäden entgegen», sagte Forstminister Wolfram Günther (Grüne) am Mittwoch bei einem Vor-Ort-Termin im T ..

Sechs Millionen Bäume für Sachsens Wälder

31.03.2020

Nach gravierenden Schäden durch Trockenheit und Borkenkäfer wird Sachsens Staatswald mit rund sechs Millionen jungen Bäumen aufgefrischt. «Die meisten Bäume werden jetzt im Frühjahr gepflanzt», sagte der Landesforstpräsident und Geschäftsführer von Sachsenforst, Utz Hempfling, ..

Sturmtief «Sabine» richtet wenig Waldschäden an

11.02.2020

Der Orkan «Sabine» hat in den sächsischen Wäldern weniger Schäden als befürchtet angerichtet. Es sei von einer Schadholzmenge im höheren fünfstelligen Kubikmeter-Bereich auszugehen, teilte das Agrarministerium am Dienstag nach ersten Schätzungen in Dresden mit. Damit dürfte si ..

Sachsenforst: Schäden durch Sturmtief noch nicht absehbar

10.02.2020

Die Auswirkungen von Sturmtief «Sabine» auf die Wälder im Freistaat sind nach Angaben des Staatsbetriebes Sachsenforst derzeit noch nicht absehbar. «Wir wissen noch nicht, ob und welche Schäden der Orkan angerichtet hat», sagte eine Sprecherin am Montag in Pirna. Für die Mitar ..

Agrarministerium rechnet erneut mit Schwammspinnerplage

01.02.2020

Den Wäldern im Südraum Leipzig droht in diesem Jahr erneut ein Befall durch den gefräßigen Schwammspinner. Allerdings geht man im Agrarministerium in Dresden nicht davon aus, dass eine chemische Bekämpfung des Schädlings aus der Luft erforderlich sein wird. «Gleichwohl wird es ..

Sachsens Waldbesitzer rechnen mit schwierigem Jahr

05.01.2020

Sachsens Waldbesitzer rechnen mit einem schwierigen Jahr 2020. Bleibe es weiterhin trocken, könnte sich der Borkenkäfer weiter ausbreiten, sagte Steffen Wolf, Geschäftsführer des Waldbesitzerverbandes Sachsen. «Das wäre katastrophal für den Wald.» Viele der rund 3500 im Verban ..

So schlimm wie noch nie: Waldschäden in Mitteldeutschland

05.01.2020

Die Schadensbilanz für die mitteldeutschen Wälder fällt für 2019 dramatisch aus: Trockenheit, Borkenkäfer und Stürme haben den Forsten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zugesetzt, Millionen Bäume sind abgestorben. Die drei Länder versuchen mit eigenen Mitteln das Waldst ..

Waldzustandsbericht: Verheerende Schäden in Sachsen

19.12.2019

Sachsens Wälder leiden weiter unter Borkenkäferbefall und Wetterextremen. «Die verheerenden Waldschäden haben sich im Jahr 2019 leider fortgesetzt», sagte Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) am Donnerstag in Coswig bei der Vorstellung des aktuellen Waldzustandsberichtes. «Die ..

Freistaat unterstützt Waldbesitzer bei Wiederaufforstung

27.10.2019

Sachsens Landwirtschaftsministerium unterstützt Waldbesitzer bei der Wiederaufforstung von geschädigten Waldgebieten. Es stehe ein Budget von 1,85 Millionen Euro zur Förderung von Umbaumaßnahmen bereit, teilte das Ministerium am Sonntag mit. Waldbesitzer könnten bis zum 17. De ..

Wald und Ackerbaustrategie: Grüne fordern Milliarden-Hilfe

29.08.2019

Die Grünen haben zur Rettung des deutschen Waldes einen Fonds im Umfang von einer Milliarde Euro gefordert. Angesichts der Klimakrise und eines teilweise jahrzehntelangen falschen Waldumbaus drohe ein zweites Waldsterben, sagte Anton Hofreiter, Fraktionschef der Grünen im Bund ..

Forstminister stellt Millionenhilfe für Wald in Aussicht

02.08.2019

Deutschlands Wälder sollen mit einem Masterplan vor dem Kollaps bewahrt werden. Dafür fordern die Forstminister der Union vom Bund in den kommenden vier Jahren 800 Millionen Euro, die den Ländern für akute, aber auch langfristige Maßnahmen zum Erhalt des Waldes zur Verfügung g ..

Unions-Forstminister fordern 800 Millionen Euro für Wälder

02.08.2019

Die Forstminister von CDU und CSU wollen einen Masterplan für Deutschlands Wälder und fordern vom Bund dafür in den kommenden vier Jahren 800 Millionen Euro. Eine entsprechende «Moritzburger Erklärung» wurde Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) am Donnerstag in ..

Bad Elster: Böller sollen renitente Wildschweine vertreiben

24.05.2019

Um Wildschweine von frischgesäten Wiesen fernzuhalten, sollen in Bad Elster (Vogtlandkreis) künftig Böller knallen. Die Tiere seien seit vorigem August täglich in der Parkanlage in Bad Elster und verwüsteten die Wiesen, sagte Gartenbaumeisterin Elke Sternitzky von den Sächsisc ..

Hunderte Forstexperten diskutieren über Zukunft des Waldes

06.05.2019

Bäume, Waldhütten und Vogelgezwitscher: Der Dresdner Neumarkt verwandelt sich in den nächsten Tagen in eine grüne Lichtung. Mit dem Waldmarkt vom 10. bis zum 12. Mai will der Sachsenforst für den Wald als Lebensraum werben und auf die derzeit schwierige Situation aufmerksam ma ..

Schneefall verschärft Probleme in sächsischen Wäldern

20.01.2019

Nach Dürre, Stürmen und Käferplage im vergangenen Jahr hat der Schneefall die Probleme in Sachsens Wäldern weiter verschärft. Viele Bäume seien immer noch geschwächt und könnten deshalb der Schneelast im Gebirge nicht standhalten, sagte ein Sprecher des Staatsbetriebs Sachsenf ..

Sturmschäden in Wäldern sind großenteils aufgearbeitet

26.11.2018

Die bisherige Bewältigung der Sturmschäden in Sachsens Wäldern ist für Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) eine «beachtliche Leistung». Von den rund 2,7 Millionen Kubikmetern Schadholz sind aktuell mehr als 90 Prozent im Staats- sowie rund zwei Drittel im Privat- und Körpersch ..

Stürme und Käfer richten Millionenschaden in Wäldern an

11.11.2018

Sturmschäden, Schädlingsplage und die extreme Trockenheit haben in den sächsischen Wäldern Schäden von rund 110 Millionen Euro hinterlassen. «Wir können von einer Jahrhundertkatastrophe sprechen», sagte der Vorsitzende des Sächsischen Waldbesitzerverbandes, Andreas Bitter, der ..

Sturm, Hitze, Borkenkäfer: Sachsenforst berät Waldbesitzer

04.09.2018

Der Staatsbetrieb Sachsenforst unterstützt Waldbesitzer, die von Stürmen, Trockenheit und der Borkenkäfer-Invasion betroffen sind. Waldbesitzer werden von den Revierförstern zur Waldbewirtschaftung kostenlos beraten oder bekommen Ratschläge in der aktuellen Ausgabe der Waldpos ..

Nach Sturm und Hitze: Borkenkäfer-Invasion droht

24.08.2018

Der Staatsbetrieb Sachsenforst schlägt Alarm: Den Wäldern im Freistaat drohen demnach irreparable Schäden. Nach Stürmen, Hitze und Trockenheit auf Rekordniveau erlebe der Freistaat nun eine Borkenkäfer-Invasion. «Die diesjährigen Schäden durch Borkenkäfer werden aller Voraussi ..

Sachsen befürchtet Invasion der Borkenkäfer

02.08.2018

Sachsen befürchtet eine Invasion von Borkenkäfern in den Wäldern. Denn mit dem Bruchholz aus den verheerenden Stürmen zu Jahresbeginn gibt es reichlich Brutstätten. «Welche Dimensionen der Käferbefall schlussendlich erreichen wird, werden wir erst in den kommenden Monaten sage ..

Laden...