DieSachsen.de

Informationsbüro soll Vorschläge zum Kohle-Ausstieg sammeln

23.08.2019

Die sächsische Staatskanzlei hat in Borna (Kreis Leipzig) ein Informationsbüro zum Kohle-Ausstieg im Mitteldeutschen Revier eingerichtet. Ein Mitarbeiter solle dort Ansprechpartner für Bürger, Vereine und Kommunalpolitik sein, sagte der Chef der Staatskanzlei, Oliver Schenk, a ..

Kohle-Kommunen fordern mehr Mitsprache bei Strukturwandel

23.08.2019

Die Kommunen im Mitteldeutschen Braunkohlerevier verlangen mehr Mitsprache bei der Verwendung der Strukturhilfen des Bundes zum Kohle-Ausstieg. In einem am Freitag veröffentlichten Positionspapier betonen sieben Landräte und zwei Oberbürgermeister, dass die Leitbilder für den ..

Klimaaktivisten tanzen ans Kraftwerk Lippendorf

10.08.2019

Rund 500 Menschen haben am Samstag südlich von Leipzig gegen den Kohleabbau protestiert. Fröhlich kamen sie dabei der Aufforderung der Organisatoren des 2. Klimacamps in Pödelwitz südlich von Leipzig zum Tanz nach und bewegten sich im Rhythmus lauter Musik durch die Landschaft ..

Laden...

Strukturwandel in Mitteldeutschland: Bürger sollen mitreden

07.08.2019

Mehrere Kommunen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wollen Bürger beim bevorstehenden Kohleausstieg besser einbinden. Bei Veranstaltungen in zwei Städten und sieben Landkreisen sollen jeweils 60 Bürger ab September Ideen und Leitlinien zum Strukturwandel in Mitteldeutsc ..

Strukturwandel in Mitteldeutschland: Bürger besser einbinden

07.08.2019

Zwei Städte und sieben Landkreise aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wollen die Bürger beim bevorstehenden Kohleausstieg besser einbinden. Ab September sollen in sogenannten Zukunftswerkstätten «ein Leitbild für den Strukturwandel sowie Leitlinien für die zukünftige Reg ..

Leipzig plant Kohleausstieg bei Fernwärmeversorgung

05.07.2019

Die Stadt Leipzig steigt aus der Fernwärmeversorgung mit Braunkohle aus. Im dritten Quartal 2022 soll ein Gasturbinen-Heizkraftwerk ans Netz gehen, sagte Karsten Rogall, Geschäftsführer des Leipziger Energiekonzerns Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (LVV) am Frei ..

Bürgerbündnis für Erhalt von Dörfern in Braunkohleregionen

06.06.2019

Vertreter eines Bürgerbündnisses aus den Braunkohlerevieren in der Lausitz, dem Rheinland und dem Leipziger Land haben eine Garantie für die vom Kohleabbau bedrohten Dörfer gefordert. Zudem verlangten sie am Donnerstag in Berlin Mitbestimmung bei der Ausgestaltung des Kohleaus ..

Gutachten: Enteignung für Braunkohle verfassungskonform?

04.06.2019

Sind Zwangsenteignungen für die Braunkohleförderung vor der neuen klimapolitischen Kulisse noch verfassungskonform? Diese Frage hat der Umweltverband BUND in einem Rechtsgutachten klären lassen. Die Ergebnisse stellt der BUND-Landesverband Nordrhein-Westfalen heute im Umsiedlu ..

Haseloff: Industriearbeitsplätze in Kohleregion sichern

26.03.2019

Sachsen-Anhalt und Tschechien wollen sich gemeinsam für die Sicherung von Industriearbeitsplätzen einsetzen. Die Abwanderung von Jobs im Zuge des Braunkohleausstiegs müsse unbedingt verhindert werden, sagte Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) am Dienstag nach einem Gespräc ..

Kretschmer fordert Gesetz zum Kohle-Strukturwandel

04.03.2019

Das geplante Maßnahmengesetz zum Kohle-Strukturwandel muss aus Sicht von Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) noch in diesem Jahr in Kraft treten. Das würde den Kohle-Ländern die Sicherheit geben, die sie jetzt benötigten, sagte der Ministerpräsident am Montag in B ..

Haseloff und Kretschmer beim Forum Mitteldeutschland zu Gast

04.03.2019

Das Forum Mitteldeutschland will sich heute (10.00 Uhr) mit dem Ausstieg aus der Braunkohle und den Folgen befassen. Dabei geht es vor allem um den Strukturwandel im mitteldeutschen Revier. Im Kulturhaus Böhlen werden dazu auch die Ministerpräsidenten von Sachsen und Sachsen-A ..

Studie: Wie viele Jobs hängen an der Braunkohle?

14.02.2019

In der Diskussion um den Ausstieg aus der Braunkohle kursieren oft verschiedene Angaben über die Zahl der betroffenen Beschäftigten. Experten vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) haben sich die Situation im Mitteldeutschen Revier nun noch einmal genau anges ..

Vision für Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier gefragt

07.02.2019

Der Strukturwandel im mitteldeutschen Braunkohlerevier muss nach Ansicht einer Initiative mehr als Chance auf Neues als ein Bruch bewältigt werden. Es gehe darum, in der Region Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen eine Vision für die Zeit nach der Braunkohle zu entwickeln, sa ..

Schiffbare Verbindung für Lausitzer Seen vor Bau

25.01.2019

Mit jahrelanger Verzögerung können Blunoer Südsee und Neuwieser See in der Lausitz eine schiffbare Verbindung erhalten. Die Landesdirektion Sachsen in Chemnitz hat für den nötigen Überleiter 3a nach Angaben vom Freitag Baurecht erlassen. Er befindet sich auf dem Gebiet der Gem ..

Senftenberger See zur Saison wieder zugänglich

10.01.2019

Der nach Rutschungen gesperrte Senftenberger See (Oberspreewald-Lausitz) soll ab 1. April wieder für Urlauber und Badende zugänglich sein. Die Sanierungsarbeiten seien im Gange, teilte die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) am Donnerstag mit. E ..

Tagebau-Sanierung in Profen wird finanziell abgesichert

11.12.2018

Der Braunkohleförderer Mibrag muss rund 163 Millionen Euro zur finanziellen Absicherung der Rekultivierung des Tagebaus in Profen bereitstellen. Eine entsprechende Vereinbarung sei zwischen dem Unternehmen und dem Landesamt für Geologie und Bergwesen unterzeichnet worden, teil ..

Nach Böschungsrutsch an Seeinsel beginnt Sanierung

07.12.2018

Nachdem eine Böschung an einer Insel im Senftenberger See abgerutscht ist, beginnt die Sanierung des Bereichs. Noch im Dezember werden Treibholz weggeräumt und Technik für Saugspülarbeiten im See angeliefert, wie der staatliche Bergbausanierer LMBV am Freitag mitteilte. Der be ..

Neue Ideen für Strukturwandel in Braunkohle-Region gesucht

07.12.2018

Der Verbund «Innovationsregion Mitteldeutschland» sucht neue Ideen, wie der anstehende Strukturwandel im Braunkohlerevier von Sachsen und Sachsen-Anhalt vorangetrieben werden kann. Dazu sei jetzt ein Wettbewerb ausgeschrieben worden, teilte der Verbund am Freitag in Leipzig mi ..

CDU-Politiker: Lausitz braucht 1,9 Milliarden Euro pro Jahr

30.11.2018

Der sächsische CDU-Politiker Marko Schiemann veranschlagt für den Strukturwandel und den Aufholprozess der Lausitz jährlich 1,9 Milliarden Euro über einen Zeitraum von 30 Jahren. Die Finanzierung eines Lausitzfonds müsse durch ein Bundesgesetz sichergestellt werden, sagte Schi ..

Linke will Bund-Länder-Gesellschaft für Braunkohleausstieg

06.11.2018

Die sächsische Linke fordert eine Bund-Länder- Gesellschaft zum Ausstieg aus der Braunkohle. Sie sollte sich mit der Stilllegung, Sanierung und Rekultivierung der deutschen Reviere und der Finanzierung dieser Aufgaben befassen, teilte die Linksfraktion im Landtag am Dienstag m ..

Pflichten zu Braunkohle-Folgekosten: Vereinbarung in Arbeit

01.11.2018

Auf den Lausitzer Tagebaubetreiber Leag kommen neue Pflichten zu Braunkohle-Folgekosten zu. Die juristische Vertragsregelung zum Tagebau Nochten in Sachsen wird voraussichtlich bis Jahresende abgeschlossen sein, wie das sächsische Wirtschaftsministerium in Dresden auf dpa-Anfr ..

Länder müssen für Kohleabbau-Folgen Sicherheiten fordern

19.10.2018

Die Länder Brandenburg und Sachsen müssen aus Sicht von Umweltschützern finanzielle Sicherheiten vom Lausitzer Tagebaubetreiber Leag für die Folgekosten des Braunkohleabbaus einfordern. Dazu seien die Länder verpflichtet, teilte die Umweltorganisation Greenpeace am Freitag mit ..

Reden über neue Jobs: Kohlekommission tagt in der Lausitz

11.10.2018

Die von der Bundesregierung eingesetzte Kohlekommission kommt heute in der Lausitz in Sachsen und Brandenburg zusammen. Industrie-Gewerkschafter wollen parallel mit Demonstrationen vor Ort auf Tausende Arbeitsplätze in Deutschlands zweitgrößtem Braunkohlerevier aufmerksam mach ..

Laden...