DieSachsen.de

Studie: Kinderarmut in Sachsen rückläufig

22.07.2020

Die Kinderarmut hat in Sachsen einer Studie der Bertelsmann-Stiftung zufolge in den vergangenen fünf Jahren abgenommen. Lebten Ende 2014 noch 17,6 Prozent aller unter 18-Jährigen im Freistaat in Familien mit Hartz-IV-Bezug, waren es Ende 2019 noch 12,2 Prozent, wie die Stiftun ..

Arbeitslose in Sachsen besonders stark von Armut bedroht

21.05.2020

In Sachsen gelten 69,6 Prozent der Arbeitslosen als armutsgefährdet - und damit deutlich mehr als im bundesweiten Durchschnitt (57,4 Prozent). Der Freistaat verbucht im bundesweiten Vergleich die zweithöchste Quote, wie aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine ..

Statistik: Armutsrisiko in Ost-Bundesländern rückläufig

25.07.2019

Der Anteil der von Armut gefährdeten Menschen in den ostdeutschen Bundesländern geht zurück. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag auf Basis des Mikrozensus mit. Zwar sei das Risiko zu verarmen in den neuen Bundesländern und Berlin mit durchschnittli ..

Laden...

Ferienangebot für bedürftige Kinder reicht nicht

17.07.2018

Eine Pause machen von der Schule und sich im Urlaub erholen: Mehrere Träger in Sachsen ermöglichen Kindern aus einkommensschwachen Familien eine kostenlose Ferienfreizeit. Rund 1000 Kinder schickt das Diakonische Werk der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens laut ein ..

Studie: Kinderarmut in Leipzig und Chemnitz besonders hoch

01.01.2017

Kinderarmut ist einer neuen Untersuchung zufolge in Sachsen regional unterschiedlich stark verteilt - besonders hoch ist sie demnach in den Städten. In Leipzig etwa lebte 2015 jedes vierte Kind in Familien, die auf Hartz IV angewiesen sind. Das geht aus einer am Montag vorgest ..

Laden...