DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

User

Staatliche Kunstsammlungen kämpfen mit Besucherschwund

20.03.2017 von

Der Besucherrückgang bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden hält an. 2016 wurden knapp 2,1 Millionen Gäste registriert, was einen Rückgang um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Diese Bilanz sei immer noch gut, «aber nicht sehr gut», resümierte Verwaltungschef Dirk Burghardt am Montag. Wie schon in den beiden Jahren zuvor blieben vor allem russischsprachige Kulturtouristen aus und auch aus Westdeutschland kamen weniger Besucher. Zu den Höhepunkten 2017 gehören zwei weitere Präsentationen der Rüstkammer, Ausstellungen zu Käthe Kollwitz, zur Subkultur der 1980er Jahre sowie neuer Werke von Gerhard Richter.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Arno Burgi

Mehr zum Thema: Museen Sachsen

Jugendtheater-Reihe zu Kunst jenseits der Norm

06:59 Uhr

Das Theater der Jungen Welt (TdJW) in Leipzig setzt sich in einer neuen Theater- und Diskussionsreihe mit Kunst jenseits der Norm auseinander. Zum Auftakt des neuen Formats «Amor und Psyche» werden an diesem Sonntag (24.9.) Texte des geistig behinderten Poeten Georg Paulmichl ..

Dresdner Albertinum hängt Kunst tiefer: für und mit Kindern

20.09.2017

«Ich find’s gut so», sagt der sechsjährige Jonas. Herr Neumann hat es auf Anhieb richtig gemacht - oder doch nicht? Als der Konservator des Dresdner Albertinums, Holger Birkholz, ihn und sieben weitere Mini-Kuratoren am Mittwochnachmittag um ein paar Schritte nach vorn zu dem ..

Mein LogIn
Anmelden mit Facebook
oder
Passwort vergessen?