loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Vier Männer nach Massenschlägerei festgenommen

Nach einer weiteren Massenschlägerei mutmaßlich unter Asylbewerbern in Dresden hat die Polizei vier Afghanen festgenommen. Laut Zeugenaussagen waren am Sonntagabend im Alaunpark im Szeneviertel Neustadt bis zu 30 Menschen mit Zaunlatten und Flaschen aufeinander losgegangen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei ihrem Eintreffen hatte sich die Lage den Angaben zufolge bereits beruhigt. 17 Afghanen seien im Umfeld angetroffen worden, von denen die vier Festgenommenen im Alter zwischen 16 und 21 Jahren laut Zeugen an der Schlägerei beteiligt gewesen sein sollen, hieß es. Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs. Ob noch andere Gruppen an der Schlägerei beteiligt waren, war zunächst unklar.

Ende Juli war es in dem Park bereits zu einer Massenschlägerei gekommen, an der laut Polizei bis zu 70 Menschen «augenscheinlich mehrheitlich aus dem nordafrikanischen/arabischen Raum» beteiligt gewesen sein sollen. Wenige Tage später war im Stadtteil Friedrichstadt bei einer weiteren Auseinandersetzung unter Asylbewerbern ein 19 Jahre alter Syrer durch Messerstiche verletzt worden. Die Hintergründe liegen jeweils noch im Dunkeln. Die Kriminalpolizei prüft mögliche Zusammenhänge.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Friso Gentsch

Tags:
  • Teilen: