DieSachsen.de
User

Streithahn und Passant greifen Polizisten an

02.12.2019 von

Foto: Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa

Zwei Polizisten, die in einen Streit zwischen zwei Männern eingriffen, sind attackiert und leicht verletzt worden. Ursache der Auseinandersetzung am Sonntagabend war ein Zusammenstoß eines Fahrradfahrers mit einem 28-jährigen Fußgänger, wie die Polizei in Chemnitz am Montag mitteilte. Ein Beobachter hatte Polizei und Rettungsdienst gerufen. Als die Beamten kamen, habe der 28-Jährige sie geschlagen und getreten. Daraufhin mischte sich ein 41 Jahre alter weiterer Mann ein, der mit zwei Begleitern vorbeigekommen war, und beteiligte sich den Angaben nach an der Attacke auf die Beamten.

Der 28- und der 41-Jährige wurden für einige Stunden in Gewahrsam genommen. Sie erlitten ebenfalls leichte Verletzungen. Gegen sie wird wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung sowie wegen Körperverletzung ermittelt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Döbeln/Chemnitz

Laden...
Laden...
Laden...