DieSachsen.de
User

Streit vor der Wohnungstür: Unbekannter schießt

01.01.2017 von

Mit einem Schuss aus einer Schreckschusswaffe hat ein Unbekannter in Chemnitz einen 38-Jährigen verletzt. Dieser wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Mann war in der Nacht mit seiner Familie von einer Feier heimgekommen. Vor dem Haus geriet er mit dem Unbekannten in Streit, der gerade mit seinem Hund Gassi ging. Im Lauf der Auseinandersetzung zog der Hundebesitzer plötzlich die Waffe zog und schoss. Um was die Männer stritten, war zunächst unklar.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Armin Weigel

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...