DieSachsen.de
User

Radfahrer mit Luftgewehr beschossen: Motiv unklar

26.01.2017 von

Mit einem Luftgewehr hat ein 34-Jähriger in Leipzig auf zwei Radfahrer geschossen und dabei einen 33-Jährigen am Knie verletzt. Zum Motiv des Mannes konnte die Polizei am Donnerstag noch keine Angaben machen. Er hatte die Schüsse aus einem Dachfenster heraus auf die Radler abgefeuert. Der 33-Jährige gab an, vor etwa zwei Monaten schon einmal von dem Fenster aus beschossen worden zu sein.

In der Wohnung des 34-Jährigen entdeckten die Beamten zwei Luftgewehre, eine Gaspistole mit Visier sowie mehrere Schachteln Munition. Auf dem Dachboden fanden die Polizisten zudem mehrere selbstgebaute Zielscheiben und verschossene Munition. Die Ermittlungen dauerten zunächst an.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Patrick Pleul

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...