DieSachsen.de
User

Polizei fasst Autoräuber in Görlitz

07.01.2017 von

Einen dreisten Autoräuber hat die Polizei am frühen Samstagmorgen in Görlitz gefasst. Der 29-Jährige hatte zuvor einen 33 Jahre alten Autofahrer bedroht und genötigt, ihn in seinem Fahrzeug mitzunehmen, wie die Polizei mitteilte. In Kodersdorf (Landkreis Görlitz) warf er den Fahrzeugbesitzer dann aus dem Auto, der sofort die Polizei informierte. Diese konnte den 29-Jährigen schließlich im rund 13 Kilometer entfernten Görlitz am Grenzübergang Stadtbrücke stellen. Der unter Drogeneinfluss stehende Mann besitzt keinen Führerschein.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Patrick Pleul

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...