loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Spielerisch das Glück finden

Eurojackpot
Eurojackpot

„Rettet das Spiel!“ fordert etwa Dr. phil. Christoph Quarch in seinem gleichnamigen Buch. Der Autor und Philosoph beobachtet, wie Menschen in der heutigen, schnelllebigen Welt auf der Suche nach echter Lebendigkeit sind. Und sie partout nicht finden. Dabei brauchen wir uns nur auf Spielplätzen umzuschauen. Hier sehen wir leuchtende Kinderaugen, Begeisterung und Intensität, so Dr. Quarch: „Denn im Spiel sind wir so, wie es unserem Wesen entspricht: kreativ, kommunikativ, leicht und lebendig.“

Schon Schiller habe eine klare These vertreten: Der Mensch sei nur da ganz Mensch, wo er spielt. „Da war es naheliegend, die Idee zu entwickeln, der Homo ludens – also der spielende Mensch – könne ein guter Gegenpol zum Homo oeconomicus – dem wirtschaftenden Menschen – sein“, so Dr. Quarch weiter. Auch die Neurowissenschaft bestätigt heute diese Erkenntnis: Im Spiel entfalten Menschen ihre Potenziale, beim Spiel erfahren sie Lebendigkeit.

Ohne Spielregeln, unterstreicht der Geisteswissenschaftler im Interview weiter, geht es dabei nicht. Doch wie wichtig ist es wirklich, jedes Mal zu gewinnen? „Super wichtig und total unwichtig zugleich. Und genau das macht den Zauber des Spiels aus. Denn eigentlich geht es darum, zu spielen und nicht zu gewinnen.“

…was würde ich mit einem Millionengewinn unternehmen?! Genießen wir einfach diesen kleinen Glücksmoment – und sind gespannt ob unsere Gewinnzahlen bei der nächsten Ziehung gezogen werden.

Eurojackpot kann in den Sachsenlotto-Annahmestellen und unter → sachsenlotto.de und der → Sachsenlotto-App gespielt werden. Die Ziehungsergebnisse und Gewinnquoten werden nach der Ziehung noch am gleichen Abend auf → sachsenlotto.de veröffentlicht.