loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Schwebende Bastei-Aussichtsplattform bis Jahresende fertig

Der neue Aussichtssteg «schwebt» über dem berühmten Basteifelsen in der Sächsischen Schweiz. Nach Angaben des Staatsbetriebs Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) vom Freitag soll die Plattform am Jahresende freigegeben werden. «Die Arbeiten laufen nach Plan, die Betonagen sind abgeschlossen und der Steg ausgeschalt», sagte ein SIB-Sprecher. In den nächsten Wochen werden noch Wege für einen barrierefreien Zugang geschaffen und ein Geländer angebracht.

Der 194 Meter hohe Basteifelsen bietet weite Ausblicke ins Elbtal und in die bizarre Felswelt des Elbsandsteingebirges. Mit jährlich mehr als einer Million Touristen ist er eine beliebte Sehenswürdigkeit in Sachsen. Weil der Sandstein aber porös war, mussten 2016 die vorderen zehn Meter gesperrt und damit die Aussicht eingeschränkt werden. Nach der Sicherung des Felsens wurde die etwa 20 Meter lange und bis zu 3,5 Meter breite Plattform darüber gesetzt. Die Konstruktion stützt sich im hinteren Bereich des Felsens ab und hängt nach vorn in geringer Höhe frei, sodass sie zu schweben scheint. Die Gesamtkosten liegen bei drei Millionen Euro.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Tags:
  • Teilen: