loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Eine Portion Licht fürs Glück

Eurojackpot
Eurojackpot

Viele setzen in diesen Wochen auf die Weihnachtsbeleuchtung in XXL. In jedem Fall ist Licht ein Glücksbringer – in der dunklen, kalten Jahreszeit mehr denn je.

In den nördlichsten Regionen der Eurojackpot-Länder Norwegen, Schweden und Finnland wissen die Menschen ganz genau, wie wichtig Tageslicht für unser Wohlbefinden ist. Schließlich müssen sie während der Polarnacht über Monate auf helles Sonnenlicht verzichten. Aber auch hierzulande kann der Winter aufs Gemüt drücken. Zum Beispiel wenn man morgens um halb neun aus dem Homeoffice-Fenster blickt und draußen noch alles stockfinster ist. Da hilft auch der Bildschirmschoner mit einem sonnigen Palmenstrand nicht mehr.

Glück aus der Steckdose

Immer mehr Menschen schwören deshalb auf eine winterliche Lichttherapie – nicht nur im ganz hohen Norden Skandinaviens. Mit speziellen Tageslichtlampen gönnen wir uns die Portion Sonnenlicht, die wir während der Wintermonate sonst schmerzlich vermissen würden. Längst ist wissenschaftlich erwiesen, wie effektiv eine professionelle Lichttherapie unsere Stimmung aufhellen kann. Die Glücksgefühle kommen sozusagen direkt aus der Steckdose.

Funkelnde Weihnachtsdeko allerorten

Auf eine Lichttherapie der etwas anderen Art schwören in diesen Wochen fast überall besonders enthusiastische Weihnachtsfans. Schon seit Wochen funkelt, blinkt und glitzert es bei Dunkelheit wieder von unzähligen Balkonen, aus Vorgärten und von Dachflächen. Teure Deko und eine hohe Stromrechnung? Das ist vollkommen egal, wenn es um die adventlich-kunterbunte Gemütlichkeit geht. So manche Hausfassade stellt aktuell in Sachen Helligkeit sogar die Straßenbeleuchtung in den Schatten.

Weihnachtsfans auf Rekordjagd

Unangetastet ist seit Jahren indes der Weltrekord, den eine Familie aus dem australischen Canberra aufgestellt hat. Mit einer halben Million Lichtern an ihrem Eigenheim machen sie im Advent nicht nur sich selbst, sondern mit Sicherheit auch ihren Stromversorger glücklich. Nicht minder rekordverdächtig ist die weihnachtliche Akkordarbeit einer Familie aus Niedersachsen – auch wenn sich hier die Dekoration nicht vor dem Haus, sondern in den eigenen vier Wänden befindet. Gleich 444 geschmückte Weihnachtsbäume von 20 Zentimetern bis 3,50 Meter Größe tauchen das großzügige Bauernhaus in ein farbenprächtiges Lichtermeer. Damit die Tannen in den 15 Räumen Platz finden, rückt die Familie im Advent gerne etwas enger zusammen. Allein 20 Bäume befinden sich Berichten zufolge im Schlafzimmer, in der Küche sorgen gleich 39 Bäume für den ultimativen Weihnachtskick. Das war dem Rekord-Institut für Deutschland sogar eine offizielle Urkunde für die „meisten geschmückten Weihnachtsbäume an einem Ort“ wert.

Start frei für die persönliche Lichttherapie

Wenn Sie bis Weihnachten noch einen dieser beiden Beleuchtungsrekorde brechen wollen, sollten Sie sich beeilen. Viel Zeit ist nicht mehr bis zum Fest. Sie fragen sich allerdings, wer den gesamten Dekokrams und den Energieverbrauch bezahlen soll? Kein Thema – mit den 72 Millionen Euro, die am Freitag im Eurojackpot warten, würde Sie bei Ihrer persönlichen Lichttherapie nichts mehr aufhalten.

Um den Eurojackpot zu gewinnen, müssen 5 aus 50 Zahlen und 2 aus 10 Eurozahlen, also insgesamt 7 Zahlen, richtig getippt werden. Die Gewinnchance zum Knacken des Eurojackpots beträgt rd. 1 : 95 Millionen. Ein Tipp kostet 2 Euro. Mitspielen kann man Eurojackpot bis Freitagabend (18:45 Uhr) in allen Sachsenlotto-Annahmestellen und unter → sachsenlotto.de und der → Sachsenlotto-App. Die Ziehungsergebnisse und Gewinnquoten werden nach der Ziehung noch am gleichen Abend auf → sachsenlotto.de veröffentlicht.


Autor: Oliver Schönfeld.
Noch mehr interessante Artikel von Oliver Schönfeld zum Thema Glück gibt es jede Woche neu auf: → spiegel.de




Tags:
  • Teilen: