loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Das waren die beliebtesten Strandurlaub Reisetrends der Sachsen

Bildquelle: Photo by The Travel Nook via Unsplash
Bildquelle: Photo by The Travel Nook via Unsplash

Das waren die beliebtesten Strandurlaub Reisetrends der Sachsen

In der heutigen Zeit haben sich die Reisetrends zum Teil stark verändert. Viele Urlauber sind auf Ferien im Inland umgestiegen. Das Reisen mit dem Wohnmobil wird immer beliebter und auch der Familienurlaub auf dem Campingplatz erfreut sich wieder großer Beliebtheit. Aber welche Reisetrends haben die Sachsen? Wie der Geschäftsführer Tobias Pellny vom online Reisebüro FerienHelden bestätigt, sind die beliebtesten Reiseziele die Türkei, Spanien sowie die griechischen Inseln.


  Bild: Entspannung am Strand bei Sonnenschein. Bildquelle: Photo by The Travel Nook via Unsplash 

Türkei

Die Türkei war schon immer ein sehr beliebtes Reiseziel der Deutschen. Warum ist das so? Das Klima in der Türkei ist sehr angenehm. Außerdem gibt es sehr vieles zu entdecken und die Strände sowie das Meer sind traumhaft schön. Es gibt eine atemberaubende Natur, seien es Wasserfälle oder lange Sandstrände. Man kann wandern, surfen, schnorcheln, tauchen und vieles mehr. Auch für Familien ist hier einiges geboten. Es gibt zahlreiche Familienhotels, welche sich auf die Wünsche von Kindern und Eltern spezialisiert haben. So kann es schon mal vorkommen, dass die Anlage während des Urlaubs gar nicht verlassen wird, weil man alles hat, was man braucht.

Spanien

Spanien bietet immer einen perfekten Urlaub, denn Orte wie Menorca, Mallorca oder Lanzarote sind günstige und trotzdem schöne Reiseziele. Dabei bietet Spanien unberührte Natur und traumhafte Strände. Auch für diejenigen, die gerne feiern gehen, bietet Spanien einiges. Man kann an den Strandbars fast rund um die Uhr feiern und wenn man etwas Ruhe haben möchte, kann man sich in abgelegenen und ruhigen Buchten erholen. Auch in Spanien finden sich schöne Wanderwege oder spannende Tagesausflüge. Ferner kommen Kulturliebhaber voll auf ihre Kosten. Spanien hat vier Sprachen, welche alle als Amtssprache anerkannt sind. Außerdem pflegen die Spanier ihre Bräuche, bei denen sie auch gerne die Touristen teilhaben lassen. Egal, ob im Sommer oder im Winter, jede Jahreszeit hat in Spanien ihren eigenen Charme.

Griechische Inseln

Die griechischen Inseln sind nicht ohne Grund eines der beliebtesten Reiseziele der Sachsen. Sie gehören zu den sonnigsten Teilen Europas. Dabei bieten die unterschiedlichen Inseln viele Sehenswürdigkeiten. Von langen Sandstränden über Weltkulturerbe der UNESCO bis hin zu griechischen Städten, die einem den Atem rauben. Dabei stechen einige Inseln besonders heraus. Die beliebtesten Inseln sind Rhodos, Kos, Kreta, Mykonos sowie Korfu und Samos. Dabei gibt es noch einige mehr, die sicher eine Reise wert sind. Man findet steile Klippen, atemberaubende Strände, Grotten, Klöster, Tropfsteinhöhlen, malerische Natur und Schluchten. Wenn man erst einmal dort war, möchte man immer wieder kommen. Deshalb kann man gut nachvollziehen, warum die Sachsen immer wieder hier ihren Strandurlaub verbringen.