DieSachsen.de
DieSachsen.de
User

ERDE: Hey Siemens, mir brennt der Busch in DownUnder #StopAdani

10.01.2020 von

Foto: pixabay / dazu59
Um was geht es: Der Konzern Adani (Indien) baut in Australien eines der größten Kohlekraftwerke der Welt. Die Kohle soll anschließend nach Indien verschifft und dort weiterverarbeitet werden.

Während seit Wochen Brände wüten,  ist dieses Projekt auch in Australien mehr als umstritten. Nicht nur das die Verbrennung von Kohle klimaschädlich ist, auch werden Unmengen an Wasser benötigt. Laut stopadani.com geht man aktuell von 270 Milliarden Liter Grundwasser aus, die über die Laufzeit der Mine benötigt werden. Nach Kritik finanzieren weder die vier größten australischen Banken noch der Australische Staat das Projekt.

Foto: pixabay / Angelo_Giordano

Trotz vieler Absagen großer Unternehmen bleibt eines standhaft: SIEMENS. Sie sind an der Bahninfrastruktur für die Strecke (350 km) zwischen Mine und Hafen beteiligt. Dagegen formt sich in Deutschland großer Protest, nicht nur weil sie eigentlich bis 2030 klimaneutral werden wollen #greenwashing.

Aktionen:
  1. Petition: https://www.change.org/p/eil-stoppt-die-siemens-beteiligung-am-australischen-mega-kohleprojekt-stopadani-joekaeser
  2. Fridays for Future: https://fridaysforfuture.de/siemens/
    • DEMO: 10.01.2020
    • Sachsen: Dresden (Elbepark) + Plauen (Theaterplatz)

Artikel zum Nachlesen:

Mehr zum Thema: Siemens StopAdani Australien Kohle FFF greenwashing

Laden...
Laden...
Laden...