DieSachsen.de
User

Trotz Fehler bist Du in Ordnung

04.03.2019 von

In den letzten Wochen lief die Einarbeitung einer neuen Mitarbeiterin bei einem Unternehmen, das bestickte Windeln als Geschenk zur Geburt eines Kindes verkauft. Topolini.de hat in den letzten vier Jahren schon mehrere Mitarbeiter eingearbeitet und entsprechende Erfahrungen mit Fehlproduktionen in dieser Zeit sammeln können. Das Unternehmen hat also gelernt damit umzugehen. Die große Frage ist, wie gehen die Mitarbeiter mit sich selbst um, wenn Fehler passieren. Schließlich möchte sie sich von der besten Seite zeigen und genau diese Fehler vermeiden, um anerkannt zu werden.

Im heutigen Montagsimpuls darf sich jeder einmal selbst die Frage stellen: Wie gehst du mit dir selbst um, wenn …
  • ... Du einen Fehler machst?
  • ... Du Deine guten Vorsätze brichst?
  • ... Du eine Absage erhältst?
  • ... Dir der Antrieb fehlt?
Sehr häufig verfällt man in Vorwürfe und Selbstkritik. Oft werten wir uns ab, machen uns klein und verurteilen uns selbst. Wir fühlen uns minderwertig und allein. Wir sind überzeugt, dass alle anderen ihr Leben besser auf die Reihe bekommen und nur wir selbst unfähig sind. Dass etwas mit uns nicht stimmt. Wir fühlen uns getrennt von unseren Mitmenschen und ziehen uns zurück.

Wo soll dann noch Selbstvertrauen und Motivation herkommen?

Berufungscoach Katja Kremling erklärt im aktuellen Montags-Impuls wie jeder durch Achtsamkeit, Mitmenschlichkeit und Freundlichkeit zu sich selbst besser mit Niederlagen umgehen kann. Den vollständigen Montags-Impuls liest Du hier.

Mehr davon? Weitere Montagsimpulse findet Ihr in Katjas Buch.


Mehr zum Thema: Besser Sachsen Montagsimpuls Berufungscoach Katja Kremling Selbstvertrauen Besser Leben Niederlagen Verlieren lernen

Laden...
Laden...
Laden...