loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Westin Bellevue Dresden für 49,5 Millionen Euro verkauft – Was nun?

Thomas Wolf
Thomas Wolf

Das traditionelle Hotel Westin Bellevue Dresden wurde an den Investor First Sponsor aus Singapur für 49,5 Millionen Euro verkauft, wie das P


Das traditionelle Hotel Westin Bellevue Dresden wurde an den Investor First Sponsor aus Singapur für 49,5 Millionen Euro verkauft. Dies war dem Investoren-Portal mingtiandi.com zu entnehmen und wurde auf Nachfrage bei dem Hoteldirektor Sebastian Klink bestätigt. Das Westin Bellevue gehört aktuell zwei deutschen Firmen, die 94,9 Prozent ihrer Anteile abgeben werden. Die übrigen 5,1 Prozent verbleiben beim deutschen Hotelbetreiber Event Group.

Der CEO von First Sponsor, Neo Teck Pheng, sieht in der Akquisition eine große Change in den für ihn attraktiven Tourismus- und Übernachtungsmarkt in Dresden einzusteigen. Außerdem mache für ihn eine geographisch breitere Ausrichtung seines Unternehmens Sinn.

Wie bei Übernahmen üblich, haben Mitarbeiter gewissen Ängste, ob und wie es mit ihnen weitergeht, aber „für die Arbeitnehmer ändert sich nichts, außer, dass die lange und mit voller Vorfreude erwarteten Investitionen nun angegangen werden und wir unsere Attraktivität als Arbeitgeber weiter steigern“, erklärt Klink. First Sponsor will in den „naher Zukunft” rund 10 Millionen Euro in das aus dem 17. Jahrhundert stammende Haus investieren.

Quelle: https://www.mingtiandi.com 

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG