loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Stromausfall Dresden: Ursache geklärt, Hintergrund unklar

Besprechung der Lage // Stromausfall // Bild: SachsenEnergie
Besprechung der Lage // Stromausfall // Bild: SachsenEnergie

Der Stromausfall in Dresden und Umland wurde von einem metallischen Flugobjekt ausgelöst. Ob es ein Anschlag war ist noch unklar. Untersuchungen laufen.

In Dresden und dem Dresdner Umland kam es am Montag zu einem großflächigen Stromausfall, der nicht nur Privathaushalte, sondern auch die Industrie massiv betroffen hat. Bis zu zwei Stunden waren Wohnungen und Unternehmen ohne Strom. Teilweise fiel auch das Telefonnetz und das Internet aus. Selbst Mobiltelefone funktionierten nicht immer.

Um 21.30 Uhr gab die SachsenEnergie auf ihrer Facebook-Seite bekannt, dass die MitarbeiterInnen und die Polizei die Ursache gefunden hätten. So heißt es: "Es wurden verschmorte Reste eines Flugobjektes gefunden. Nach jetzigem Kenntnisstand wurde ein Sammelschienenkurzschluss von extern durch einen metallbeschichteten Ballon verursacht." Ob der Ballon gezielt in das Umspannwerk gelenkt wurde oder es sich um einen Unfall handelt ist aktuell unklar. Hier dauern die Untersuchungen an.

Die SachsenEnergie bedankte sich auf der Facebook-Seite bei allen Kolleginnen und Kollegen, die "innerhalb von weniger Stunden" die Versorgungssicherheit wieder hergestellt hätten.

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG