DieSachsen.de
Factum Immobilien AG
User

Augmented Reality hilft Xenon bei der Fehlervermeidung

08.05.2020 von

Foto: FAB Bertelmann (PR)
#Reklame // Xenon ist eines der bekanntesten Tec-Unternehmen aus dem Raum Dresden und setzt auf neuste und innovative Technologien. Dies zeigt sich auch mit dem Einsatz von Augmented Reality Anwendungen des DyConcept® Toolkits im Maintenance-Bereich.

Beim Austausch hoch sensibler Maschinenkomponenten kommt es auf absolute Genauigkeit an, hier ist jeder Fehler teuer. Darum unterstützt Xenon seine Mitarbeiter beim Wechseln dieser Bauteile mit dem DyConcept® HoloViewer in Verbindung mit einem Tablet. In dieser Augmented Reality App wird dem Servicetechniker an Hand von Animationen jeder Arbeitsschritt angezeigt. Durch eine Bauteilerkennung werden die Arbeitsschritte direkt an Ort und Stelle projiziert. Diese ein-eindeutige Information lässt Fehler sofort erkennen, da die Vorlage der App dann nicht mehr mit dem Original übereinstimmt. Dadurch kann sich der Werker permanent rückversichern, alles richtig zu machen. Mit dieser Technologie lässt sich fast jeder Mitarbeiter Qualifizieren auch komplexe Arbeiten auszuführen, was in Zeiten von Fachkräftemangel ein wirksames Instrument darstellt.

Da die DyConcept® Toolkit Apps kostenfrei zur Verfügung stehen und nur das Aufbereiten der Daten und das Erstellen der Montageanleitungen finanziell zu Buche schlagen, ist diese Technologie auch für kleine und mittelständige Unternehmen ein probates Werkzeug um mit digitalen Technologien zu punkten.


Mehr zum Thema: FAB Bertelmann Wirtschaft in Sachsen Innovation DyConcept Augmented Reality

Unterstützt von:
Factum Immobilien AG
Laden...
Laden...
Laden...