DieSachsen.de
User

Niederlage durch fehlendes Training?!

01.01.2017 von

SG Pirna/Heidenau III - TSV Blau-Weiß Gröditz (8:12) 22:23

Zur besten Zeit am Sonntag (12 Uhr) sollte das Spiel gegen die Frauen vom TSV Blau-Weiß Gröditz beginnen. Die angesetzten Schiedsrichter hatten es jedoch nicht nötig zu erscheinen. Da wir die Partie nicht verschieben wollten, stellte sich unser Trainer bereit zu pfeifen und die Begegnung begann mit ein paar Minuten Verspätung. Sehr schön war auch die mehr als volle Auswechselbank unsererseits, was zu jedem Spiel so sein sollte.

Von der ersten Minute an traten uns die Gröditzer Mädels mit einem sehr aggressiven Spielverhalten gegenüber. Dank unserer Konzentration und dem spielerischen Durchsetzungsvermögen haben wir die Führung bis zur Hälfte der 1. Halbzeit halten können (5:4). Danach verfielen wir wieder in unser altes Schema. Wir schlossen zu schnell ab, machten Abspielfehler und waren nicht aggressiv genug in der Deckung. Somit überholten uns die Gröditzer sehr schnell und es stand zur Halbzeit leider 8:12.

Nach der erholsamen Pause stellten wir unsere 6-0 auf eine 5-1 Deckung um. Jedoch wollte es uns einfach nicht gelingen die Anschlusstreffer zu erzielen. Es scheiterte an den simpelsten Dingen in den ersten Minuten der 2. Halbzeit. Es kam u.a. zu keinem Abschluss aus dem Rückraum, genauso wenig wurden Lücken gezogen oder genutzt. Es fehlte auch deutlich die Bewegung im Angriff.
Auffällig waren die vielen Zeitstrafen für den TSV wegen Meckern, aber selbst diese Chancen ließen wir größtenteils ungenutzt. Dennoch hatte uns der Ehrgeiz gepackt und wir kämpften uns auf ein Gleichstand (22:22) in den letzten Minuten heran. Jede Spielerin der SG hoffte noch auf einen Sieg in letzter Sekunde, jedoch waren die Gröditzer Frauen stärker und holten sich die zwei Punkte mit einem Tor Vorsprung (22:23).

Es spielten: Kerstin Hering (Torhüterin), Sabine Strelow (Torhüterin), Christiane Frenkel, Mandy Rosenhahn (8/4), Monique Regett, Kathleen Gluschke, Silke Seibt (2), Andrea Bonke, Susanne Bernatzky (1), Maria Knoch (2), Kathleen Bomsdorf (2), Carola Oehme (2), Wenke Kunigk, Carolin Speidelsbach (1)

Trainer/Bank: Roswitha Berger, Sandra Strelow

Mehr zum Thema: Handball

Laden...
Laden...
Laden...