DieSachsen.de
User

Museumschefin Mössinger verabschiedet: Ehrung der Stadt

20.04.2018 von

Foto: dpa / Hendrik Schmidt

Die Generaldirektorin der Kunstsammlungen Chemnitz, Ingrid Mössinger, ist am Freitag nach 22 Jahren im Amt in den Ruhestand verabschiedet worden. Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) verlieh ihr die Ehrenbürgerschaft in Anerkennung ihrer Verdienste und ihres Wirkens in und für die «Stadt der Moderne». «Sie haben Chemnitz in die Welt und die Welt nach Chemnitz gebracht», sagte sie bei einem Festakt in der Oper. «Sie haben Chemnitz eine Identität gegeben, Sie haben sich um Chemnitz und den Freistaat verdient gemacht», dankte Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) für das langjährige Engagement der renommierten Museumsfrau. «Sie haben Chemnitz Glanz zurückgegeben», erklärte der frühere Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) als Laudator.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Hendrik Schmidt

Mehr zum Thema: Museen Kunst Auszeichnungen Sachsen Deutschland

Laden...
Laden...
Laden...