DieSachsen.de
User

Einbruchserie in Ostsachsen: Sieben Jugendliche verdächtigt

03.09.2019 von

Foto: Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Sieben Jugendliche stehen im Verdacht, für eine Einbruchserie in Ostsachsen verantwortlich zu sein. Insgesamt 28 Delikte gingen auf ihr Konto, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Jugendlichen im Alter von 15 bis 19 Jahren sollen in Kitas, Ärztehäuser und Verkaufsmärkte in Hoyerswerda und Weißwasser eingebrochen sein. Dabei hätten sie Geld, Lebensmittel, Spirituosen, technische Geräte und Zigaretten im Wert von insgesamt 5500 Euro erbeutet. Der Schaden, den sie bei den Einbrüchen angerichtet haben sollen, ist laut Polizei deutlich größer. Er wurde auf rund 30 000 Euro beziffert. Die Ermittlungen dauerten zunächst an.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Hoyerswerda

Laden...
Laden...
Laden...