loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Go Trabi go, der neue Elektro-Sachse

Pünktlich zur IAA in Frankfurt/Main (17. bis 27. September 2009) wurde ein neuer alter Bekannter enthüllt – der Trabant nT. Das Concept Car, gebaut in der Nähe von Zwickau, zeigt sich optisch zeitgemäß und innovativ.
Die Linien des alten DDR Stars sind jedoch klar wieder zu erkennen. Nicht wieder zu erkennen wird er am Geruch sein, denn der neue sächsisch-bayerische Stromer fährt emmissionsfrei bis zu 160 km weit und kommt auf eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 130 km/h. Aufgeladen wird der Cityflitzer über einen konventionellen Stromanschluss.
Die Idee zur Neuauflage des Trabant wurde bereits auf der IAA 2007 geboren, wo der Miniaturmodell Hersteller Herpa ein 1:10 Modell des New Trabi vorstellte. Aufgrund der positiven Reaktionen des Publikums wurde aus der Idee ein Projekt, rund um die Initiatoren Herpa, Nils Poschwatta Design und dem sächsischen Individualkarosseriebauer Indikar.
Aktuell suchen die Projektinitiatoren nach Investoren, die rund 30 Millionen Euro investieren wollen, um den Trabant nT zur Serienreife zu führen. „Wenn wir kurzfristig einen Partner finden“, sagt Indikar Geschäftsführer Ronald Gerschewski, ist es möglich, dass bereits 2012 eine erste „Klein- oder Mittelserie“ des Trabant nT auf die Straße kommt. Mit diesem Projekt möchte er auch zeigen, „das Sachsen ein Automobilland war und immer noch ist.“