loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Ein Glückstreffer für alle Naschkatzen

Sachsenlotto/Eurojackpot
Sachsenlotto/Eurojackpot

Süßes sorgt für Glücksmomente


Dass uns Süßes gut tut, ist hinlänglich bekannt – und inzwischen auch wissenschaftlich bestätigt. Denn Zucker greift direkt in den Stoffwechsel des Glückshormons Serotonin ein. Kurzum: Wer zu Schokolade, Keksen oder Bonbons greift, kann die eigene Konzentrationsfähigkeit steigern, Schmerzempfinden mindern und Stress reduzieren. Allerdings dürfte sich beim nächsten Gang zur Waage umso mehr Stress einstellen. Kleiner Haken an der Sache: Der Glückseffekt stellt sich nämlich nur mit echtem Zucker ein – und leider nicht mit kalorienfreien Süßstoffen.

Fürs Naschen bezahlt werden

Wenn Sie diese Nebenwirkungen ignorieren wollen und Bonbons unbegrenzt lieben, könnte Ihr neuer Arbeitgeber „Candy Funhouse“ heißen. Das kanadische Unternehmen sucht aktuell einen Geschäftsführer. Zu den strengen Einstellungsvoraussetzungen zählen ein „süßer Zahn“ sowie ein „goldener Geschmack“. Eine, wenn nicht die wichtigste Aufgabe in diesem Job: Monat für Monat rund 3 500 Süßigkeiten probieren und deren Geschmack beurteilen. Dafür winken neben so manchem Extrakilo ein Jahresgehalt von 100.000 kanadischen Dollar (umgerechnet gut 77.000 Euro) – und eine Zahnzusatzversicherung. Ob die Firma auch die Kosten für eine individuelle Diätberatung übernimmt, lässt sich aus der Stellenanzeige leider nicht ablesen.

Skurrile Jobs, die glücklich machen

Immer nur Süßes wird auf Dauer sicher zu viel? Dann gibt es genügend andere skurrile Jobs, mit denen Sie Ihr Glück finden können. Der Traum für viele Couch Potatoes zum Beispiel dürfte sich mit einer Anstellung als Dauerseriengucker erfüllen. Ja, diesen Beruf gibt es wirklich – Streamingdienste suchen Binge-Watcher, die Serien in Endlosschleife schauen und die Titel mit passenden Schlagworten für die Onlinesuche versehen. Wenn Sie eher das nasse Element bevorzugen, wäre vielleicht eine Umschulung zum Golfball-Taucher das Richtige für Sie. Und einen langfristigen, insbesondere bei Studenten in den USA beliebten Nebenerwerb bietet die Tätigkeit als Ansteher. Genau, dafür brauchen Sie nicht mehr als engelsgleiche Geduld. Sie übernehmen in diesem Job für andere Leute das lästige Anstehen in Warteschlangen und können dafür bis zu 15 US-Dollar pro Stunde kassieren.

Die eigenen Träume verwirklichen

So reizvoll und glücksversprechend diese Traumjobs auch klingen – auf Dauer steckt in jedem Beruf ein ordentliches Maß an Monotonie. Die fünftausendste Bonbonverkostung dürfte längst nicht mehr so lustig sein wie die erste. Und wenn Ihnen beim Schlangestehen wieder mal die Füße einschlafen, wird es Zeit für etwas Neues. Da käme dann ein Hauptgewinn im Eurojackpot genau richtig. Millionengewinner ist zwar kein Beruf – doch der Jackpot gibt Ihnen die Freiheit, in Zukunft nur noch das zu tun, was Sie wirklich wollen!

Mitspielen bei Sachsenlotto:

Mitspielen kann man Eurojackpot in allen Sachsenlotto-Annahmestellen und unter → sachsenlotto.de und der → Sachsenlotto-App. Die Ziehungsergebnisse und Gewinnquoten werden nach den Ziehungen (Dienstag und Freitag) noch am gleichen Abend auf → sachsenlotto.de veröffentlicht.