DieSachsen.de
User

Schulanfang: Polizei mahnt zu Vorsicht im Straßenverkehr

13.08.2019 von

Foto: Erstklässler gemeinsam in die Grundschule. Foto: Caroline Seidel/Archiv

Kurz vor Schulbeginn am kommenden Montag hat die Polizei in Sachsen zu besonderer Aufmerksamkeit im Straßenverkehr aufgerufen. Gerade Schulanfänger schätzten Verkehrssituationen häufig noch nicht richtig ein, teilte das Landeskriminalamt (LKA) am Dienstag mit.

Um Unfälle zu vermeiden, sollten Eltern den Schulweg des Kindes noch vor der Einschulung festlegen und diesen üben. Reflektoren an Schultaschen könnten zur Sichtbarkeit des Kindes gerade in der dunkleren Jahreszeit beitragen.

Im vergangenen Jahr sind laut Verkehrsunfallstatistik in Sachsen drei Kinder, die zu Fuß unterwegs waren, ums Leben gekommen. Insgesamt verunglückten im Vorjahr 1390 Kinder unter 15 Jahren bei Verkehrsunfällen - knapp 600 saßen der Statistik zufolge im Auto, mehr als 460 waren mit dem Rad unterwegs und knapp 330 Kinder verunglückten als Fußgänger.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Erstklässler gemeinsam in die Grundschule. Foto: Caroline Seidel/Archiv

Mehr zum Thema: Schulen Verkehr Sachsen Dresden Landtagswahlen Sachsen sltw19

Laden...
Laden...
Laden...