loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sachse Maximilian Schaffrath holt Exzellenzmedaille bei Weltmeisterschaft der Berufe

Torsten Lippoldt (links) und Maximilian Schaffrath (rechts) (Bild: SachsenEnergie)
Torsten Lippoldt (links) und Maximilian Schaffrath (rechts) (Bild: SachsenEnergie)

Der Sachse Maximilian Schaffrath holt Exzellenzmedaille bei Weltmeisterschaft der Berufe in Salzburg und macht SachsenEnergie richtig stolz.

Maximilian Schaffrath gewinnt die Exzellenzmedaille bei der Berufeweltmeisterschaft WorldSkills. Mit Platz sieben in der Disziplin Elektroinstallation gehört der SachsenEnergie-Mitarbeiter zu den Besten der Welt und hat Deutschland mehr als würdig vertreten. „Das war für mich ein ganz großes Ding. Ich bin sehr zufrieden mit mir und glücklich. Es bleiben sehr viele Eindrücke und Emotionen. Wir haben als Team vor Ort super zusammengehalten. Wenn einer mal einen Tiefpunkt hatte, haben die anderen unterstützt – das war Wahnsinn“, resümiert der Mitarbeiter des Netzbetreibers SachsenNetze die Wettbewerbstage. 

Vom 24. bis 26. November fanden in Salzburg die Weltmeisterschaften in verschiedenen Disziplinen statt. Begleitet wurde Maximilian Schaffrath von seinem Kollegen Torsten Lippoldt, der gleichzeitig Bundestrainer bei WorldSkills Germany ist. „Ich bin unheimlich stolz auf die beiden. Torsten Lippoldt bereichert als exzellenter Ausbilder und Maximilian Schaffrath nun als einer der Weltbesten unser Team SachsenEnergie. Chapeau und vielen Dank, dass ihr euer Können und Wissen jeden Tag bei SachsenEnergie einbringt“, gratuliert Personalvorstand Lars Seiffert.

Die Aufgabe: innerhalb von 20 Stunden mussten die Wettkämpfer in einer Kabine eine komplette Hausinstallation anbringen. „Maximilian hat sein Bestes gegeben. Er hat hervorragend abgeliefert. Seine erreichten 720 Punkte und die Exzellenzmedaille hat er sich mehr als verdient", berichtet sein Kollege Torsten Lippoldt. Die Kandidaten können im Wettbewerb bis zu 800 Punkte holen, ab 700 Punkte hat man das Exzellenz-Level erreicht. 

In den letzten 13 Weltmeisterschaften gab es fünf Exzellenzmedaillen für Deutschland im Berufsfeld Elektroinstallation. Maximilian Schaffrath holte 2022 die erste für SachsenEnergie.

Der Ehrenberger hat 2018 seine Ausbildung bei SachsenEnergie begonnen und ist seit 2021 für die Instandhaltung und Fernüberwachung der Gasdruckregelanlagen zuständig.

Quelle: PM SachsenEnergie