loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Das Erzgebirge: "Zum Kotzen schön" und "weit weg von allem"

Erzgebirge "Zum Kotzen schön" | Schauspieler Johannes Kühn als Außenreporter Kleinert (Bild: Screenshot)
Erzgebirge "Zum Kotzen schön" | Schauspieler Johannes Kühn als Außenreporter Kleinert (Bild: Screenshot)

"Zum Kotzen schön" ist wohl die prägnanteste Aussage aus dem aktuellen Imagefilm des Erzgebirges. Aktuell hat er schon über 115.000 Aufrufe auf Youtube.

Mit einem typischen Alu-Businesstrolley macht sich Außenreporter Ingo Kleinelt auf den Weg ins Erzgebirge. Gleich zu Beginn färbt er seine weißen Sneaker in einer Waldpfütze braun. Sein Auftrag ist es, sämtliche Klischees zu bestätigen und "richtige Schlagzeilen" zu produzieren. Doch das geht gehörig schief. 

Der aktuelle Imagefilm soll mit Humor und viel Selbstironie auf die Vorzüge und auch die Missstände, die hier und da existieren, aufmerksam machen. Der Film richtet sich in erster Linie an Menschen in den Metropolen in Deutschland, die für ein Leben im Erzgebirge gewonnen werden sollen. 

Auch wenn das Video die Menschen in der Region ein wenig auf die Schippe nimmt, wurde das Projekt sehr positiv aufgenommen. "Es hat sich gelohnt mutig zu sein, sich über Klischees lustig zu machen und auf den Humor der Erzgebirger zu vertrauen," sagte die verantwortliche Projektleiterin Dr. Peggy Kreller vom Regionalmanagement Erzgebirge.

An dieser Stelle können wir dir noch nichts zeigen
Um mit Inhalten von Drittanbietern wie z. B. Facebook, Youtube und anderen zu interagieren oder diese darzustellen, benötigen wir noch Deine Zustimmung.