DieSachsen.de
User

Skilangläufer Tscharnke vom Leistungssport verabschiedet

13.01.2018 von

Der Deutsche Skiverband hat Tim Tscharnke beim Langlauf-Weltcup in Dresden vom Leistungssport verabschiedet. Der Thüringer galt als große Hoffnung für den deutschen Langlauf, konnte aufgrund gesundheitlicher Probleme seine Karriere aber nicht fortsetzen. Tscharnke hatte 2010 in Vancouver an der Seite von Axel Teichmann olympisches Silber im Teamsprint gewonnen. Auch 2014 in Sotschi war er gemeinsam mit Hannes Dotzler auf Medaillenkurs, als ihn ein Sturz in der letzten Abfahrt bremste.

Der 28-Jährige sorgte auch für den bislang letzten deutschen Weltcup-Sieg: Am 10. Januar 2015 gewann er im italienischen Val di Fiemme eine Etappe der Tour de Ski im Massenstart. Für seine Verdienste erhielt Tscharnke die silberne Ehrennadel des Verbandes.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Mehr zum Thema: Ski nordisch Langlauf Weltcup Deutschland Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...