loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Digitale Vertriebsstrategie – Content Marketing und Software bilden die Grundlage

Symbolbild Content Marketing / pixabay Suomy
Symbolbild Content Marketing / pixabay Suomy

Die Digitalisierung erfordert in Unternehmen eine digitale Vertriebsstrategie und die geeignete Software, um diese umzusetzen.

Die Digitalisierung erfordert in nahezu allen Unternehmen und Unternehmensbereichen Veränderungsprozesse. Die digitale Transformation betrifft auch den B2B-Vertrieb und verlangt ein Umdenken und eine digitale Vertriebsstrategie.
Durch beschleunigte Prozesse für Kundinnen und Kunden bei der Recherche von Angeboten und der gleichzeitigen Vergrößerung der Auswahl an Informationsquellen, wird es für Unternehmen immer schwieriger auf der relevanten ersten Seite bei Google zu landen. Der Markt wird durch diese digitale Vielfalt unübersichtlicher. Gerade bei komplexen Produkten gestaltet sich dadurch der Kaufprozess schwieriger – beim Einstieg und bei der Länge. Unternehmen sind also gezwungen dieser Realität ins Auge zu blicken und eine Strategie zu entwickeln, um dieser Situation entgegenzuwirken. Es müssen Maßnahmen getroffen werden, die es schaffen, die Aufmerksamkeit auf die eigene Lösung zu lenken und die Kundschaft davon zu überzeugen. Diesen Ansatz nennt man Sales Enablement und muss tief in der digitalen Vertriebsstrategie verankert sein.

Content Marketing als Einstiegsszenario für Digitale Sales

Gerade im B2B-Umfeld geht es darum, ein Unternehmen zu finden mit dem man langfristig zusammenarbeiten kann. Es geht darum das richtige Partnerunternehmen zu finden,, dem man vertrauen kann, das Erfahrungen hat und gleichzeitig frischen Wind ins eigene Geschäft bringt.

Wie können Unternehmen Vertrauen im B2B Umfeld aufbauen?

Wie werden Menschen auf Unternehmen aufmerksam? Ist es Werbung, ein Artikel in einer Fachzeitschrift oder eine Empfehlung eines guten Freundes? Waren es Zahlen, Daten, Fakten oder fühlen sie sich dem Produkt, dem Unternehmen irgendwie verbunden, weil es sie über eine Geschichte emotional berührt hat? Solche Inhalte nennt man immersive Inhalte, weil sie Menschen in sich eintauchen lassen. Der Begriff basiert auf der Immersion, die häufig im Zusammenhang mit Computerspielen thematisiert wird. Wir Menschen lieben Geschichten, es entstehen Bilder im Kopf, die sich im Gehirn emotional stärker verankern. Darum ist es wichtig Geschichten über Unternehmen, über Erfolge und Entwicklungen aus der Branche zu erzählen. Diese Disziplin im Content Marketing nennt man Storytelling und hierfür bieten sich die vielfältigen digitalen Kanäle optimal an. Mehr zum Thema Content Marketing und Storytelling gibt es hier.

Gute Geschichten sind häufig der Einstiegspunkt in die Customer Journey

Eine schöne und berührende Geschichte wird gern gelesen und geteilt. Sie erreicht große Reichweiten und ist somit ein Erfolg versprechender Weg, die Interessierten auf die Customer Journey zu holen und zu konvertieren. Damit ist Content Marketing ein wichtiger Bestandteil der Digitalen Vertriebsstrategie. In der Digitalen Vertriebsstrategie ist die Customer Experience der Schlüssel zum Verkaufserfolg. Darum ist ein gelungener Einstieg in diese so wichtig. Um die Kundschaft jedoch nicht sofort wieder zu verlieren, müssen sie durch geeignete Elemente zu weiteren Aktivitäten mit dem Unternehmen motiviert werden. Beispielsweise durch einen Call-to-Action (C2A) Button, um den Newsletter zu abonnieren, zur direkten Kontaktaufnahme oder zum sofortigen Kauf. Eine Studie des Marktforschungsunternehmens Walker hat herausgefunden, dass für rund 89 Prozent die Customer Experience wichtiger ist als der Preis des Produkts. Daher sollte die gesamte digitale Vertriebsstrategie eines Unternehmens auf die positive Kauferfahrung (Customer Experience) ausgerichtet sein. Diese beginnt sehr oft auf der Website des Unternehmens oder in den sozialen Medien und setzt sich dann über den Kontakt mit dem Vertrieb bis hin zur Erfahrung sowie Beurteilung der Produkte und Dienstleistungen fort. All diese Stationen müssen bei der digitalen Vertriebsstrategie Beachtung finden und kontinuierlich optimiert werden.

Mit den richtigen Geschichten in alle relevanten Kanäle

Wer mit seiner Unternehmenswebseite, einem Blog oder einem Onlineshop möglichst schnell bei Google auf Seite 1 oder sogar Platz 1 landen möchte, der braucht neben gutem Content auch eine gute und leicht zu bedienende Software, um die Inhalte zu erstellen und in die relevanten digitalen Kanäle zu verteilen. Das Fundament für die digitale Vertriebsstrategie. Mit der Multichannel Plattform Software publizer® wird genau dieses Fundament gebaut, damit Unternehmen in der digitalen Welt kommunizieren können. Mehr dazu gibt es hier: - 5 Tipps zum automatisierten Reichweitenaufbau mit dem publizer® - 8 Gründe warum ein Headless CMS eine gute Entscheidung ist

Unterstützt von:

publizer