DieSachsen.de
User

Zwei Männer bei Medikamentenschmuggel erwischt

15.10.2019 von

Foto: Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. Foto: Patrick Pleul/zb/dpa/Archivbild

Die Bundespolizei hat an der deutsch- tschechischen Grenze zwei Männer beim Medikamentenschmuggel erwischt. Wie die Bundespolizeiinspektion Berggießhübel am Dienstag mitteilte, waren die beiden Tatverdächtigen bereits am Samstag auf der Autobahn 17 (Prag Dresden) nach Deutschland eingereist. Bei einer Kontrolle ihrer Reisetaschen fanden die Beamten 107 Packungen von zwei verschreibungspflichtigen Medikamenten. Die beiden Männer im Alter von 32 und 38 Jahren hätten weder die Herkunft der Medikamente nachweisen können noch eine Erlaubnis zur Einfuhr besessen. Bei dem 38-Jährigen fanden die Bundespolizisten zudem einen ungültigen Führerschein. Der Mann kam in Untersuchungshaft.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. Foto: Patrick Pleul/zb/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Bad Gottleuba

Laden...
Laden...
Laden...