DieSachsen.de
User

Insektenzählung: Ackerhummel summt erneut auf Platz eins

21.08.2020 von

Foto: Eine Ackerhummel (Bombus pascuorum) sucht auf einer Pflanze in einem Garten nach Nektar. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/archiv

Ackerhummeln sind bei der diesjährigen Insektenzählung des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) im August am häufigsten gesichtet worden. Auch bei den August-Zählungen 2019 und 2018 lagen sie vorn. In Sachsen rangieren dahinter die Insekten Blaue Holzbiene, Grünes Heupferd, Siebenpunktmarienkäfer, Kleiner Kohlweißling, Westliche Honigbiene, Wildbiene, Kleiner Fuchs, Großer Kohlweißling und Wespe, wie der Nabu am Freitag in Leipzig mitteilte.

Bemerkenswert sei vor allem der zweite Platz für die Blaue Holzbiene. Die schwarz-blau gefärbte und größte heimische Wildbienenart stamme ursprünglich aus dem warmen Süden und habe sich sächsische Gefilde erst seit einigen Jahren erobert.

Zugleich vermeldete der Nabu eine Rekordbeteiligung bei seiner Aktion «Insektensommer». Fast 10 000 Meldungen über gesichtete Insekten seien bundesweit eingegangen. In Sachsen waren es knapp 500, fast doppelt so viele wie bei der Zählung im Juni (260). «Das zeigt uns, dass immer mehr Menschen genauer hinsehen, wenn es um das Schicksal dieser wichtigen Tiergruppe geht, und dass immer mehr auch selbst aktiv werden wollen für deren Schutz», erklärte der sächsische Nabu-Chef Bernd Heinitz.

Der Nabu verbucht 2020 als gutes Jahr für Wespen. Bundesweit stehen sie auf Rang 6 der am häufigsten gemeldeten Insekten, 2019 war es der 12. Platz. Naturfreunde waren dieses Mal aufgerufen, vor allem auf Marienkäfer zu achten. Die einheimischen Siebepunktmarienkäfer wurden dabei häufiger gesichtet als die Asiatischen Marienkäfer - für die Experten ein Beleg dafür, dass die Käfer mit den sieben Punkten von der Konkurrenz noch nicht verdrängt wurden.

Mit dem «Insektensommer» will der Umweltverband auf die Bedeutung von Insekten aufmerksam machen. Laut Nabu gibt es in Deutschland etwa 33 000 Insektenarten, von denen viele auf der Roten Liste stehen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Eine Ackerhummel (Bombus pascuorum) sucht auf einer Pflanze in einem Garten nach Nektar. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/archiv

Mehr zum Thema: Tiere Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...