loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Das kleine 1x1 des Kfz-Werkstattbedarfs: Deshalb ist Werkstattbedarf so immens wichtig

Symbolbild KfZ Werkstatt / pixabay emkanicepic
Symbolbild KfZ Werkstatt / pixabay emkanicepic

Wer eine Werkstatt einrichtet, der konzentriert sich meist zunächst darauf, dass für die Fahrzeuge alles ideal hergerichtet ist. Die Hebebühne muss gut geölt sein, es braucht ausreichend Platz und genügend Werkzeug. Das ist absolut richtig und wichtig. Und doch nicht alles, was eine Kfz-Werkstatt auch wirklich braucht.

Denn der sogenannte Werkstattbedarf ist ebenso wichtig. Dieser ist für Kunden eine Serviceleistung, für den Werkstattbetreiber aber auch eine Einnahmequelle und für die Mitarbeiter eine Erleichterung. Umso wichtiger ist es, sich ausreichend mit entsprechenden Produkten einzudecken. Dies geschieht mittlerweile ganz einfach online, als erste Adresse gilt hier hermann-direkt.de.

Was macht eine gute Kfz-Werkstatt aus?

Die drei wichtigsten Säulen einer guten Kfz-Werkstatt sind Fachwissen, Ausstattung und Service. Für die meisten Menschen ist wohl das Fachwissen das Wichtigste. Immerhin sollen Reparaturen (oder Überprüfungen) mit Fachwissen und Sorgfalt erledigt werden. Doch da nicht jeder ein Experte für Kraftfahrzeuge ist, bewerten die meisten Kunden ihre Werkstatt eben doch eher nach den Kriterien zwei und drei.

Denn die Ausstattung entscheidet mit darüber, wie gut und wie schnell Reparaturen durchgeführt werden können. Zu wenig Platz oder sehr wenig Werkzeug können da hinderlich sein. Oftmals braucht man sein Auto schnell wieder zurück und kann nicht zu lange warten.

Genau zwischen Ausstattung und Service liegt der Werkstattbedarf. Denn theoretisch handelt es sich um Anschaffungen, die Mitarbeitern und Kunden das Leben leichter machen können und den Gesamtwert der Erfahrung erhöhen.

Praktisch fühlt es sich für Kunden aber an wie ein Service. Sie wissen, sie müssen nach der Reparatur nicht noch zu einem Händler oder in ein Fachgeschäft, weil Sie alles an einem Ort erhalten. Für die Werkstatt geht es darum, auf alle Situationen vorbereitet zu sein und eine gute Außendarstellung zu betreiben.

Kfz-Werkstattbedarf: Was ist das eigentlich?

Welchen Bedarf eine Kfz-Werkstatt hat, hängt davon ab, welche Serviceangebote über sie erhältlich sind. Außerdem ist der Begriff „Bedarf“ recht weit zu verstehen.

Für manche ist der Bedarf alles, was eine Werkstatt neben den Räumlichkeiten anschaffen muss - also zum Beispiel auch Werkzeug und Öle. Für andere sind diese Dinge eine Art von Grundausstattung.

Grundsätzlich versteht man unter Kfz-Werkstattbedarf eher Dinge wie Formulare, Kennzeichenhalter und Aufbewahrungsboxen für Schlüssel. Also die Dinge, die den Servicecharakter einer Werkstatt erhöhen. Auch Fahnen, Aufkleber oder Werbegeschenke können dazugehören.

Werbegeschenke, die für Kunden einer Kfz-Werkstatt optimal sind:

  • Schlüsseltasche
  • Parkuhr
  • Feuerzeug
  • Schlüsselanhänger
  • Kugelschreiber

Die ausgiebige Anschaffung von Werkstattbedarf hilft einem Unternehmen auf zwei Arten: Zum einen wissen Kunden, was sie bekommen. Werbegeschenke erhöhen außerdem die Bindung an die Werkstatt. Zum anderen können Auftragstaschen, Absperrpfosten und Wandhalterungen aber auch das Arbeiten für die Mitarbeiter erleichtern oder sogar sicherer machen.

Zubehör für die Kfz-Werkstatt online bestellen: Geht das?

Wer eine Werkstatt ausstattet, der kennt natürlich seinen Grundbedarf. Die jährliche Inventur oder eine andere Bestandsaufnahme sollten da eine große Hilfe sein - dann weiß man nämlich, was noch ausreichend vorhanden ist und was (bald) nachbestellt werden muss. Das geht sehr leicht online.

Denn Onlineshops für Kfz-Werkstattbedarf gibt es einige und sie überzeugen mit etlichen Vorteilen, denen sich jeder bewusst sein sollte, der einen Werkstatt-Einkauf erledigen muss. Unter anderem können Onlineshops natürlich auch mit sehr guten Preisen glänzen.

Zusätzlich bieten sie oft kinderleichte Individualisierungen in Form von Unternehmensnamen oder -logo an. Auch eine Beratung per Telefon oder sogar vor Ort ist oftmals eine Option. Eine solche Beratung kann ruhig in Anspruch genommen werden, sie sagt schon einiges über die Qualität des Unternehmens aus.

Ein letzter großer Vorteil ist die enorme Auswahl. Denn wie bereits erwähnt, ist eine Werkstatt nicht gerade einfach einzurichten - die Umstände, Räumlichkeiten, Mitarbeiteransprüche und Kundenwünsche spielen eine große Rolle.

Umso schöner ist es, wenn man in spezialisierten Onlineshops noch Dinge findet, die das Arbeiten erleichtern (z.B. Wandkalender) oder den Service verbessern (z.B. Stehtische für den Außenbereich).