DieSachsen.de
User

Holzhaus brennt in Boxberger Ortsteil Bärwalde

15.03.2017 von

Im Boxberger Ortsteil Bärwalde hat ein Holzhaus Feuer gefangen. Wie die Görlitzer Polizeidirektion mitteilte, brach das Feuer am Mittwoch gegen 13.30 Uhr im Dachstuhl aus. Zum Zeitpunkt als der Rauchmelder anschlug, hielt sich eine Bewohnerin in dem Haus auf. Sie konnte das Gebäude unbeschadet verlassen. Verletzte gab es nach vorläufigem Kenntnisstand nicht. Die Löscharbeiten dauerten am Nachmittag noch an. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern. Das betroffene Haus selbst sei aber nicht mehr zu retten, hieß. Die Brandursache stehe noch nicht fest.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Daniel Bockwoldt

Mehr zum Thema: Brände Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...