loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

«Sachsensumpf»-Prozess: Hauptangeklagt schildert Werdegang

Die Hauptangeklagte im Dresdner «Sachsensumpf»- Prozess hat am Montag detailliert ihren beruflichen Werdegang geschildert. Die frühere Referatsleiterin beim Landesamt für Verfassungsschutz muss sich auch wegen Verfolgung Unschuldiger verantworten. Ihr wird vorgeworfen, Daten auf der Basis von Gerüchten und Vermutungen gesammelt zu haben, was später zu Ermittlungen der Staatsanwaltschaft führte. Das Verfahren gilt als Neuland in der Rechtsgeschichte, weil erstmals eine Geheimdienst-Mitarbeiterin wegen einer solchen Anschuldigung vor Gericht steht. Die Frau sieht sich zu Unrecht angeklagt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Peter Steffen