DieSachsen.de
User

14 deutsche Skispringer in Klingenthal dabei

12.12.2019 von

Foto: Bundestrainer Stefan Horngacher. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Mit sieben Männern und sieben Frauen gehen die deutschen Skispringer beim Heim-Weltcup im sächsischen Klingenthal an den Start. Dies teilte der Deutsche Skiverband (DSV) am Donnerstag mit. Die Männer werden von Karl Geiger und dem zuletzt schwächelnden Markus Eisenbichler angeführt. «Markus braucht noch etwas Zeit, mit ihm werden wir geduldig weiterarbeiten», sagte Bundestrainer Stefan Horngacher. Für den zuletzt mit Rückenproblemen kämpfenden Severin Freund, der erneut nicht im Aufgebot ist, wird die Zeit bis zur Vierschanzentournee ab 29. Dezember immer knapper.

Auch bei den Frauen gab es bei der Nominierung keine Überraschung. Bundestrainer Andreas Bauer hofft nach dem Start in Lillehammer auch auf den Heimvorteil. «Darauf freuen wir uns sehr. Wir hatten im Oktober die Deutschen Meisterschaften in Klingenthal und dort auch zwei längere Trainingslager absolviert. Wir sind gut auf diese Schanze eingestellt», sagte Bauer.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Bundestrainer Stefan Horngacher. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Skispringen Weltcup Wintersport Freitag Deutschland Sachsen Klingenthal

Laden...
Laden...
Laden...