loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Neuer Trend: Reisen mit dem Wohnmobil

Bildquelle: Glavo/pixabay.com
Bildquelle: Glavo/pixabay.com

Reisen mit dem Wohnmobil oder dem Camper-Van sind der neueste Trend. Was muss für so einen Trip eigentlich alles beachtet werden?

Unter dem Hashtag „Vanlife“ machen es die Influencer auf Instagram vor: Reisen mit dem Wohnmobil oder dem Camper-Van sind der neueste Trend. Man ist unabhängig und flexibel, hat sein Zuhause quasi immer dabei. Die einen träumen dabei von abenteuerlichen Roadtrips und romantischen Nächten in der Wildnis, die anderen verbringen ihren Urlaub gerne mit der ganzen Familie auf dem Campingplatz. So oder so ist das Reisen im Wohnmobil eine ganz andere Art von Urlaub und verspricht einige Abwechslung zum All-Inclusive-Urlaub im Luxushotel. Wer sich auf das Abenteuer „Vanlife“ einlässt, kann aufregende, kuriose und spannende Dinge erleben. Doch was muss für so einen Trip eigentlich alles beachtet werden?

Welches Wohnmobil darf’s denn sein?


Im allerersten Schritt steht die Frage im Raum, welches Vehikel es für die große Reise denn überhaupt sein soll. Möchte man viel Platz haben, bequeme Betten, eine großzügige Küche und ein Bad, dann sollte man zum geräumigen Wohnmobil greifen. Wem etwas weniger Platz ausreicht, der ist mit einem Van gut beraten. Auch diese findet man inzwischen ansprechend ausgebaut, mit gemütlicher Liegefläche und oft auch mit einer kleinen, aber feinen Küche. Am Ende ist es wohl auf der einen Seite Geschmackssache, auf der anderen natürlich auch eine Frage der Personenanzahl, ob man mit großem Wohnmobil oder kleinerem Van verreist. Wenn das dann geklärt ist, gilt es, die nächste Entscheidung zu treffen: Kaufen oder Mieten? Wer viel und regelmäßig mit dem Camper verreist, der ist natürlich gut darin beraten, sich ein eigenes Fahrzeug zu kaufen. Doch oftmals reichen die finanziellen Ressourcen oder schlicht und ergreifend der Platz zu Hause dafür nicht aus. Doch das ist kein Problem, denn man kann Wohnmobile online mieten. Bei den Anbietern findet man eine große Auswahl an verschiedenen Modellen in allen erdenklichen Größen. Somit kann man sich für die Dauer des Urlaubs ein für sich und seine Bedürfnisse passendes Fahrzeug anmieten und damit unbeschwert ein paar freie Tage genießen.

Urlaub mit dem Wohnmobil – Tipps und Tricks


Gerade Anfänger erleben beim Urlaub mit dem Wohnmobil immer wieder Überraschungen. Denn Vieles ist vielleicht doch gar nicht so einfach, wie man sich das vorstellt, oder man hat einfach bei der Planung etwas vergessen. Die halbe Miete für eine gelungene Reise mit dem Camper ist bereits das Beladen. Zunächst sollte gut darüber nachgedacht werden, was alles mitgenommen werden muss. Neben den üblichen Dingen, die Reisende in jedem Urlaub benötigen, wie Ausweispapiere, Reiseapotheke und Kosmetik, gibt es beim Abenteuer „Vanlife“ noch ein bisschen mehr zu beachten. Je nach Küchensituation gehört ein Gaskocher oder auch ein Grill ins Gepäck. Außerdem die komplette Ausstattung für die Küche, wie Besteck, Geschirr, Töpfe und Pfannen. Weiterhin diverse Haushaltsartikel, wie Schere, Feuerzeug, Flaschen- und Dosenöffner oder Spülmittel. Schließlich gibt es kein gut ausgestattetes Hotel oder eine Ferienwohnung, die einem am Zielort erwarten. Auch bei der Auswahl der Kleidung darf man nicht vergessen, dass man in einem Fahrzeug nächtigt und daher sowohl leichte als auch sehr warme Kleidung einpacken sollte. Weiterhin gehören diverse Adapter, Stromkabel und eine Kabeltrommel in den Camper. Auch Batterien sind immer von Vorteil. All das muss nun so verstaut werden, dass es jederzeit gut erreichbar ist.
Weiterhin sollte bei der Planung der Route die Höhe des Fahrzeugs beachtet werden. Wer im Alltag stets ein Auto fährt, vergisst vielleicht schnell, dass Wohnmobile eventuell nicht durch den ein oder anderen Tunnel passen. Auch die Campingplätze, die man ansteuern möchte, sollten bestenfalls im Vorfeld recherchiert und gerade in der Hauptreisezeit ein Platz reserviert werden. Wie bei jedem anderen Urlaub auch, sollten sich die Reisenden vorher über die momentan geltenden Corona-Reiseregeln erkundigen.

Reisen mit dem Wohnmobil sind zurecht ein Trend


Mit dem Wohnmobil oder dem Camper-Van zu verreisen ist ein echtes Abenteuer und hat nicht zu Unrecht den Ruf von Freiheit. Beim „Vanlife“ ist man auf keine Hotels oder Ferienwohnungen angewiesen und somit nicht an einen Ort gebunden. Damit der Campingurlaub aber wirklich schön und entspannt wird, sollten im Vorfeld einige Dinge beachtet werden. Bereits beim Mieten oder Kaufen müssen die Urlauber sich gut überlegen, welches Fahrzeug für sie Sinn macht. Im zweiten Schritt sollte sowohl das Packen als auch das Beladen und die Route gut geplant werden. Wer diese Dinge beherzigt, der wird mit einem tollen Abenteuer im Wohnmobil belohnt.